Abo
  • Services:
Anzeige

Schon drei wichtige Updates für Windows Vista

Erste Patches am Tag der Veröffentlichung bereitgestellt

Bereits am ersten Verkaufstag der Endkundenversionen von Windows Vista hat Microsoft drei als "Wichtig" gekennzeichnete Updates ausgegeben. Neben einer Reparatur an der Berichterstattung und den Signaturen der Sicherheitsfunktionen gibt es auch einen nur als "Empfohlen" bezeichneten Patch, der eine Anomalie der Aktivierungsfunktion behebt.

Insgesamt bietet Microsoft 9 Updates für Vista an, nur drei davon werden als "Wichtig" eingestuft. Dazu zählen die Signaturen für den "Windows Defender" und das schon aus XP bekannte "Tool zum Entfernen bösartiger Software". Ein weiterer Patch mit dem Knowledge-Base-Eintrag KB930857 behebt ein Problem mit dem Datenschutz von Vista. So soll der Dienst "Fehlerberichterstattung" auch ohne Zustimmung des Benutzers Daten an Microsoft verschickt haben, wenn bei einem Programm Fehler aufgetreten sind.

Anzeige

Die ersten Vista-Patches
Die ersten Vista-Patches
Nur als "Empfohlen" gilt bei Microsoft der Patch für den Eintrag KB931573, der Eigenheiten bei der so genannten "Produktaktivierung" behebt. Eigentlich soll ein vorinstalliertes Vista, das mit einem PC erworben wurde, nicht mehr aktiviert werden müssen. Nach der Installation eines Programms oder eines Treibers kann sich laut Microsoft aber eine der Prüfsummen ändern, so dass Vista wieder aktiviert werden muss. Der Patch soll das korrigieren, solange sich bei solchen Installationen nicht auch die Hardware ändert.

Ebenfalls interessant erscheint ein Update, das die Kompatibilität mit nicht ausdrücklich für Vista empfohlenen Anwendungen verbessert. Der zugehörige Knowledge-Base-Artikel KB929427 nennt dafür 77 Anwendungen, darunter Spiele wie Battlefield 2 deluxe, Lego Star Wars oder Zoo Tycoon, aber auch beliebte Tools wie ACDsee 8 oder den Benchmark HD Tach 3. Sogar Anwendungsschwergewichte wie Photoshop 7.0.1 und auch Microsoft-Produkte wie Outlook 2003 finden sich unter den Programmen, die nur mit dem Patch stabil unter Vista laufen.

Schneller patchen, länger booten
Schneller patchen, länger booten
Alle Aktualisierungen werden über die automatische Update-Funktion von Vista bezogen und bringen zusammen über 15 MByte auf die Waage. Die lediglich als "Empfohlen" bezeichneten Updates muss man sich aber von Hand über ein Aufrufen der Update-Funktion besorgen, wer sich auf die Vollautomatik verlässt, erhält nur die als "Wichtig" gekennzeichneten Patches. Bei der Installation zeigt sich eine der Detail-Verbesserungen von Vista: Ein Wiederherstellungspunkt wird nur zu Beginn des Prozesses gesetzt, danach installieren sich die Updates in einem Rutsch. Dabei mogelt Vista jedoch ein wenig: Ein Großteil der Aktualisierungen erfolgt erst bei einem Neustart des Systems, der dann entsprechend länger dauert.


eye home zur Startseite
Billy 24. Mär 2007

Windows Vista schaltet nach 30 Tagen in den eingeschränkten Modus um, bis das Produkt...

Christian7654 03. Feb 2007

Es ist mittlerweile kein Problem mehr, als Newbie auf eine Linux-Distri umzusteigen...

Thorsten_ 31. Jan 2007

Du musst meine Aussage aber im Kontext sehen, ich habe auf diesen Satz geantwortet: " Da...

pool 31. Jan 2007

Ups... Hab ich ganz übersehen. *in die Ecke geh und schäm* MfG

moe 31. Jan 2007

Senceo? Steht dir als IT-Konsolidator nicht eine Original Senseo zu?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. STAHLGRUBER GmbH, Poing bei München
  2. LogPay Financial Services GmbH, Eschborn
  3. INTENSE AG, Würzburg, Köln (Home-Office)
  4. via 3C - Career Consulting Company GmbH, München, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, Berlin (Home-Office)


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Pulp Fiction, Leon der Profi, Good Will Hunting)
  2. (u. a. Stephen Kings Es 8,97€, Serpico 8,97€, Annabelle 8,84€)
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

  1. Re: Interessant [...] ist immer die Kapazität des...

    nightmar17 | 01:36

  2. Re: Das heißt H2/2018 gibt es Ryzen dann mit 4,4 Ghz

    ELKINATOR | 01:35

  3. Re: Kann von Tuxedo nur abraten

    BLi8819 | 01:32

  4. Re: Der starke Kleber

    ArcherV | 01:31

  5. Re: Wozu?

    plutoniumsulfat | 01:25


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel