Apples iPod shuffle jetzt auch in verschiedenen Farben

Apples kleinster MP3-Player in fünf Farben erhältlich

Apple bietet seinen nur 15 Gramm leichten iPod shuffle jetzt neben Silber auch in den Farben Rosa, Grün, Blau und Orange an. Neben den neuen Farben legt Apple den Flash-Playern auch neue Kopfhörer bei. Apples farbiger iPod shuffle soll ab sofort bei unverändertem Preis verfügbar sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Den iPod shuffle, welcher im vergangenen September 2006 der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, bietet Apple jetzt auch in verschiedenen Farben an. Neben der altbekannten silberfarbenen Ausführung gibt es den kleinen MP3-Player zudem in den Farben Rosa, Grün, Blau, und Orange. Außerdem liefert Apple die iPod shuffles jetzt mit neuen Kopfhörern aus, die sich etwas in der Form verändert haben und laut Apple dieselben Leistungsdaten aufweisen. Die neue Kopfhörerform ist bereits vom großen iPod bekannt.

iPod shuffle in Rosa, Blau, Grün und Orange mit neuen Ohrhörern
iPod shuffle in Rosa, Blau, Grün und Orange mit neuen Ohrhörern
Stellenmarkt
  1. Referent (m/w/d) Prozess- / Organisationsentwicklung
    KÖTTER GmbH & Co. KG Verwaltungsdienstleistungen, Essen
  2. System-Specialist (m/w/d) Software Portfolio- / Lizenzmanagement
    Allianz Technology SE, Unterföhring bei München
Detailsuche

Die sonstigen Daten des iPod shuffle bleiben gleich: Der iPod shuffle soll bis zu 12 Stunden durchhalten und bietet 1 GByte Speicherplatz für Musik bei einer Abmessung von 41,2 x 27,3 x 10,5 Millimetern. Auf Grund der geringen Größe wird der MP3-Player mit dem mitgelieferten USB-2.0-Dock aufgeladen.

Im deutschen Apple-Store lassen sich die neuen iPods bereits bestellen. Der iPod shuffle in Farbe kostet wie auch die silberfarbene Variante inklusive Lasergravur 79,- Euro und soll ab sofort verfügbar sein. Der Fachhandel dürfte in Kürze nachziehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


j1mbo 02. Mär 2007

DANKE!

Wot! 31. Jan 2007

Schon klar ;). Wäre ja auch sonst etwas komisch bei der Argumentation... Es sei denn der...

manueltooohell 31. Jan 2007

ich find orange auch cool, nur wünschte ich, die farben wären wieder dezenter wie bei...

Shuffler 31. Jan 2007

- Wer Shuffle kauft, will kein Display (ich brauche keines) - iTunes brauche ich nicht...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krieg der Steine
Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden

Lego hat einen Rechtsstreit um Mini-Figuren gegen einen Spielwarenhändler gewonnen, der Figuren aus China verkauft hat.

Krieg der Steine: Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden
Artikel
  1. Smartphones: Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger
    Smartphones
    Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger

    Das Xiaomi Mix Fold 2 ähnelt dem Samsung Galaxy Fold 4. Es ist ähnlich gut ausgestattet, kostet aber wesentlich weniger Geld.

  2. USA: Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range
    USA
    Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range

    In den USA und Kanada übersteigt die Nachfrage nach dem Tesla Model 3 LR das Angebot, so dass Tesla erstmal keine Bestellungen mehr annimmt.

  3. Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
    Web Components mit StencilJS
    Mehr Klarheit im Frontend

    Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
    Eine Anleitung von Martin Reinhardt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • HyperX Cloud Flight heute für 44€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und GIGABYTE RTX 3070 Ti Master 8G 699€ + 20€ Cashback) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO für 353,99€) [Werbung]
    •  /