Abo
  • Services:

Apples iPod shuffle jetzt auch in verschiedenen Farben

Apples kleinster MP3-Player in fünf Farben erhältlich

Apple bietet seinen nur 15 Gramm leichten iPod shuffle jetzt neben Silber auch in den Farben Rosa, Grün, Blau und Orange an. Neben den neuen Farben legt Apple den Flash-Playern auch neue Kopfhörer bei. Apples farbiger iPod shuffle soll ab sofort bei unverändertem Preis verfügbar sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Den iPod shuffle, welcher im vergangenen September 2006 der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, bietet Apple jetzt auch in verschiedenen Farben an. Neben der altbekannten silberfarbenen Ausführung gibt es den kleinen MP3-Player zudem in den Farben Rosa, Grün, Blau, und Orange. Außerdem liefert Apple die iPod shuffles jetzt mit neuen Kopfhörern aus, die sich etwas in der Form verändert haben und laut Apple dieselben Leistungsdaten aufweisen. Die neue Kopfhörerform ist bereits vom großen iPod bekannt.

iPod shuffle in Rosa, Blau, Grün und Orange mit neuen Ohrhörern
iPod shuffle in Rosa, Blau, Grün und Orange mit neuen Ohrhörern
Stellenmarkt
  1. noris network AG, Nürnberg, Aschheim
  2. Würzburger Medienakademie GmbH, Würzburg

Die sonstigen Daten des iPod shuffle bleiben gleich: Der iPod shuffle soll bis zu 12 Stunden durchhalten und bietet 1 GByte Speicherplatz für Musik bei einer Abmessung von 41,2 x 27,3 x 10,5 Millimetern. Auf Grund der geringen Größe wird der MP3-Player mit dem mitgelieferten USB-2.0-Dock aufgeladen.

Im deutschen Apple-Store lassen sich die neuen iPods bereits bestellen. Der iPod shuffle in Farbe kostet wie auch die silberfarbene Variante inklusive Lasergravur 79,- Euro und soll ab sofort verfügbar sein. Der Fachhandel dürfte in Kürze nachziehen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

j1mbo 02. Mär 2007

DANKE!

Wot! 31. Jan 2007

Schon klar ;). Wäre ja auch sonst etwas komisch bei der Argumentation... Es sei denn der...

manueltooohell 31. Jan 2007

ich find orange auch cool, nur wünschte ich, die farben wären wieder dezenter wie bei...

Shuffler 31. Jan 2007

- Wer Shuffle kauft, will kein Display (ich brauche keines) - iTunes brauche ich nicht...

Wot! 31. Jan 2007

Nur nicht übertreiben. Die heilige, ebenso, wie Apple, anbetungswürdige Suchmaschine...


Folgen Sie uns
       


Google Nexus One in 2019 - Fazit

Das Google Nexus One ist zehn Jahre alt - und damit unbenutzbar, oder?

Google Nexus One in 2019 - Fazit Video aufrufen
Oldtimer umrüsten: Happy End mit Elektromotor
Oldtimer umrüsten
Happy End mit Elektromotor

Verbotszonen könnten die freie Fahrt von Oldtimern einschränken. Aber auch Umweltschutzgründe und Exzentrik führen dazu, dass immer mehr Sammler ihre liebsten Fahrzeuge umrüsten.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektroautos Sportversion des E.Go Life und Shuttle E.Go Lux
  2. Rivian Amazon investiert in Elektropickups
  3. Auto Amazon und GM wollen in Elektro-Pickup Rivian investieren

Honor View 20 im Test: Schluss mit der Wiederverwertung
Honor View 20 im Test
Schluss mit der Wiederverwertung

Mit dem View 20 weicht Huawei mit seiner Tochterfirma Honor vom bisherigen Konzept ab, altgediente Komponenten einfach neu zu verpacken: Das Smartphone hat nicht nur erstmals eine Frontkamera im Display, sondern auch eine hervorragende neue Hauptkamera, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei Honor View 20 mit 48-Megapixel-Kamera kostet ab 570 Euro
  2. Huawei Honor 10 Lite mit kleiner Notch kostet 250 Euro
  3. Huawei Honor View 20 hat die Frontkamera im Display

Struktrurwandel: IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
Struktrurwandel
IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen

In Cottbus wird bald der letzte große Braunkohle-Tagebau zum Badesee. Die ansässige Wirtschaft sucht nach neuen Geldquellen und will die Stadt zu einem wichtigen IT-Standort machen. Richten könnten das die Informatiker der Technischen Uni - die werden aber direkt nach ihrem Abschluss abgeworben.
Von Maja Hoock

  1. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  2. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  3. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

    •  /