Abo
  • IT-Karriere:

Neuer Name für Unreal Tournament 2007

Netzwerk-Shooter soll auch für Xbox 360 erscheinen

Der grafisch aufwendige Netzwerk-Shooter Unreal Tournament 2007 wird umbenannt und unter einem etwas anderen Namen erscheinen. Zudem wurde laut Next Generation im Rahmen einer Veranstaltung des Publishers Midway neben der Windows-PC- und PlayStation-3- nun auch eine Xbox-360-Version des Spiels angekündigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf der offiziellen Unreal-Tournament-2007-Website ist bereits ein verändertes Logo zu sehen, das den Namen Unreal Tournament 3 trägt. Damit rücken Epic Games und Midway von der Jahreszahl als Versionsnummer ab, hoffentlich aber nicht von den Plänen, das Spiel im Laufe des Jahres 2007 auszuliefern. Die Unreal Tournament 3 zu Grunde liegende Technik ist die Unreal Engine 3 von Epic Games.

Unreal Tournament 3 statt 2007
Unreal Tournament 3 statt 2007
Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München, Unterföhring
  2. SYNGENIO AG, Hamburg, Bonn, Frankfurt am Main, Stuttgart, München

Was die neue Engine zu leisten vermag, zeigt bereits das Xbox-360-Spiel Gears of War, das außerhalb Deutschlands sehr erfolgreich verkauft wurde, hier zu Lande aber aus Jugendschutzgründen wegen seiner Gewaltdarstellung nicht direkt angeboten wird, sondern nur als Importspiel erstanden werden kann.

Die Xbox-360-Version wurde laut Next Generation in Rahmen von Midways diesjährigem Gamers Day angekündigt. Wann genau das Spiel für die mittlerweile drei Plattformen erscheinen wird, wurde noch nicht angekündigt. Aktuell ist damit noch Midways schwammige Aussage "im Laufe des Jahres 2007". Ursprünglich wurde die PC-Version des Shooters bereits für 2006 angekündigt, daraus wurde jedoch nichts.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€
  2. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  3. 349,00€

IhrName 08. Mär 2007

...wie die letzten Versionen auch alle...solange man keine ATI hat - aber das ist ja...

Nasenbär 01. Feb 2007

Oh nein, nicht schon wieder so eine käsige Leistungsdiskussion. Hast Du eigentlich...

XTC 31. Jan 2007

Nein UT2004 war ja nix wirklich neues, da haben sie nur den Content nachgeliefert der...

DexterF 31. Jan 2007

Interessiert doch eh keinen - wird seit 2 Jahren angekündigt, als wäre es morgen in der...

n00B 31. Jan 2007

Natürlich nicht in voller pracht, hab ich auch nicht behauptet. Allerdings siehts so...


Folgen Sie uns
       


E-Bike-Neuerungen von Bosch angesehen

Neue Motoren und mehr Selbstständigkeit für Boschs E-Bike Systems - wir haben uns angesehen, was für 2020 geplant ist.

E-Bike-Neuerungen von Bosch angesehen Video aufrufen
Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
  2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.

  1. Satellitennavigation Galileo ist wieder online

    •  /