Abo
  • Services:

Enemy Territory: Quake Wars kommt noch später

Activision verschiebt Titel ins Geschäftsjahr 2008

Der von Splash Damage entwickelte Taktik-Shooter "Quake Wars" verspätet sich weiter. Ursprünglich sollte der Titel noch 2006 erscheinen, nun ist nicht einmal mehr sicher, ob er es zum Weihnachtsgeschäft 2007 in die Läden schafft.

Artikel veröffentlicht am ,

Quake Wars
Quake Wars
Dies geht aus der vorläufigen Bilanz für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2007 von Publisher Activision hervor. Dort gibt das Unternehmen an, dass seine Zahlen für das vierte Quartal (das Ende März 2007 geschlossen wird) schlechter als erwartet ausfallen würden. Schuld sei daran unter anderem die Entscheidung, den Titel "Enemy Territory: Quake Wars" erst im Geschäftsjahr 2008 von Activision erscheinen zu lassen.

Dieses Geschäftsjahr beginnt im April 2007 und endet im März 2008. Da sich Activision noch nicht auf ein genaueres Datum für die Veröffentlichung der Shooter-Hoffnung festlegt, ist damit noch nicht abzusehen, ob das Spiel überhaupt noch im Kalenderjahr 2007 auf den Markt kommt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

SpieleBFseit2002 05. Feb 2007

Muahaha eine Horde BF Trolle. Ich mag/mochte BF ja auch immer sehr, aber bitte...BF2142...

mvoetter 30. Jan 2007

Verdammter Mist! Hab ich total verpennt. *Lauf Forrest - lauf!* ;-)

kermit 30. Jan 2007

Auf Pappas bin ich auch öfter zu finden, zum Glück sind die Spieler dort alle etwas...

Hans-Peter Uwe 30. Jan 2007

NEEEEEEEEEEEEEEEEEEEIIIIIIIIIIIIINNNNNNNN!!!!!!!! Wie lange soll ich, denn noch...

n00B 30. Jan 2007

ach schade *schnüff* immer Maul aufreissen und dann doch verschieben. Hab mich ehrlich...


Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /