PlayStation 3 drückt Sonys Gewinn

PS2 und PS3 verkaufen sich besser als geplant, PSP liegt hinter dem Plan

Sony konnte im vierten Quartal zulegen und seinen Umsatz um 9,8 Prozent auf 2,6 Billionen Yen steigern, was rund 21,9 Milliarden US-Dollar entspricht. Der operative Gewinn ging allerdings deutlich um 14,9 Prozent zurück.

Artikel veröffentlicht am ,

Vor allem die LCD-Fernseher der Bravia-Seria und die Cybershot-Digitalkameras bescherten Sony ein Umsatzplus, legte das Unternehmen im Segment Elektronik doch um 16,9 Prozent zu. Das relativ größte Wachstum aber verbucht Sonys Filmgeschäft. Dank guter DVD-Verkäufe z.B. des "Da Vinci Codes" verzeichnete Sony hier einen Zuwachs von 46,8 Prozent im Umsatz.

Stellenmarkt
  1. Oracle Apex Entwickler (m/w/d) für IT Service und Digitalisierung
    Wilma Immobilien GmbH, Ratingen
  2. Consultant Controlling / Berichtswesen Lidl Onlineshop (m/w/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm
Detailsuche

Die Ende 2006 in Japan und Nordamerika erschienene PlayStation 3 sorgte im Bereich Games für einen Umsatzanstieg um 5,6 Prozent auf 442,8 Milliarden Yen (3,72 Milliarden US-Dollar), zugleich aber für einen deutlichen Verlust von 54,2 Milliarden Yen bzw. 455 Millionen US-Dollar.

Dabei blieb der Absatz der PlayStation 2 relativ konstant, der Umsatz ging aber ob der reduzierten Preise zurück. Das Spielehandheld PSP verkaufte sich schlechter als noch ein Jahr zuvor. Dennoch ist für den Verlust im Bereich Games die PlayStation 3 fast allein verantwortlich.

Insgesamt lieferte Sony 1,84 Millionen PlayStation 3 sowie 4,11 Millionen PlayStation 2 und 1,76 Millionen PSP im vierten Quartal aus. Hinzu kommen 78 Millionen Softwaretitel für die PS2, 21,2 Millionen für die PSP und 5,2 Millionen Spiele für die neue PlayStation 3.

Golem Karrierewelt
  1. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    08./09.09.2022, virtuell
  2. IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat: Drei-Tage-Workshop
    04.-06.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Insgesamt machte Sony im vierten Quartal einen Gewinn vor Steuern von 179,8 Milliarden Yen, was rund 1,511 Milliarden US-Dollar entspricht - 20,4 Prozent weniger als ein Jahr zuvor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


vkbfyha vhlwotqj 18. Feb 2007

ymbpqrcvl dcepvha ogirux ncowu epzxvoy fheqjb yiemak

Sony 31. Jan 2007

Es ist doch nicht schwierig auf den Sonyseiten die Begründung zu finden. Warum immer...

OhgieWahn_ 30. Jan 2007

Du bist nicht Jedermann, Du bist der (360)-Fetisch ^^

ME_Fire 30. Jan 2007

Ein Spiel für die PSP kann durchaus den Umfang und die Qualität eines...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klima-Ticket
Bund plant Nachfolger für Neun-Euro-Ticket

Das Neun-Euro-Ticket könnte als Klimaticket weiterlaufen. Das geht aus einem Vorschlag für ein neues Klimaschutzsofortprogramm hervor.

Klima-Ticket: Bund plant Nachfolger für Neun-Euro-Ticket
Artikel
  1. Maniac & Sane: E-Lastenfahrräder mit leichtem Carbonrahmen gebaut
    Maniac & Sane
    E-Lastenfahrräder mit leichtem Carbonrahmen gebaut

    Ein Lastenfahrrad von Maniac & Sane ist mit einem Carbonrahmen ausgerüstet, besonders leicht und auch als E-Bike erhältlich.

  2. Elektroautos: Tesla hat offenbar zu wenig Platz für Homeoffice-Rückkehrer
    Elektroautos
    Tesla hat offenbar zu wenig Platz für Homeoffice-Rückkehrer

    Tesla holt seine Angestellten mit Drohungen aus dem Homeoffice zurück - hat im Büro aber gar nicht genügend Platz für alle.

  3. Vitali Klitschko: Zweifel an Giffeys Deepfake-These
    Vitali Klitschko
    Zweifel an Giffeys Deepfake-These

    Die Berliner Staatskanzlei spricht von einem Deepfake beim Gespräch zwischen Bürgermeisterin Franziska Giffey und dem falschen Klitschko. Nun gibt es eine neue These.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI 32" WQHD 165 Hz günstig wie nie: 399€ • Saturn-Fundgrube: Restposten zu Top-Preisen • MindStar (AMD Ryzen 9 5900X 375€, Gigabyte RX 6900 XT 895€) • Samsung Galaxy Watch 4 Classic 46 mm 205€ [Werbung]
    •  /