Abo
  • Services:

Vista-Upgrade verlangt funktionierendes Windows-System (Upd)

Upgrade von Windows Vista kann nicht auf frisches System installiert werden

Mit dem Start von Vista ändert sich einiges in der Windows-Welt, einiges bleibt gleich. Unverändert kann eine Upgrade-Version von Windows Vista nicht auf ein leeres System installiert werden. Es wird immer eine ältere, lauffähige Windows-Version benötigt, was die Pflege des Systems für den Fall der Fälle komplizierter macht.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie Microsoft in einem Knowledge-Base-Artikel klarstellt, verlangen alle Upgrade-Versionen von Windows Vista ein lauffähiges Windows-System. Somit ist ausdrücklich keine Installation von Windows Vista auf einem frischen PC möglich. Dies erweist sich als lästiges Problem, wenn ein Nutzer zu einem späteren Zeitpunkt einmal den PC neu aufsetzen will oder sich einen neuen Rechner zulegt. In einem solchen Fall muss dann immer zuerst eine alte Windows-Version installiert werden, bevor Windows Vista eingespielt werden kann.

Daher ist beim Wechsel zu Windows Vista auf diese Einschränkung zu achten. Wer sich beim Kauf von Windows Vista für eine System-Builder-Version entscheidet, hat diese Nachteile nicht. Im Vergleich zur Retail-Variante fehlt der System-Builder-Ausführung die Umverpackung sowie zwei kostenlose Support-Anrufe und kostet dafür deutlich weniger.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-80%) 11,99€
  3. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  4. 12,99€

Ben Stan 03. Sep 2014

Was ist bis heute passiert? http://www.kolobok.us/smiles/mini/biggrin_mini.gif

Loti 05. Mär 2007

Vielleicht sind die Ms Programierer gar nicht so dumm wie Ihr denkt oder koennen euere...

meta 01. Feb 2007

Klar, das ist kein Ding. Im privaten Bereich ist es auch sehr stark verbreitet, fertig...

trueQ 31. Jan 2007

Ich. Zumindest bei Windows98 war das so. Man musste halt während der Installation eine...

trueQ 31. Jan 2007

Blödsinn. Zumindest bis mindestens Windows 98 hat es völlig ausgereicht, ein...


Folgen Sie uns
       


Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on

Das Fire HD 10 Kids Edition ist das neue Kinder-Tablet von Amazon. Das Tablet entspricht dem normalen Fire HD 10 und wird mit speziellen Dreingaben ergänzt. So gibt es eine Gummiummantelung, um Stürze abzufangen. Außerdem gehört der Dienst Freetime Unlimited für ein Jahr ohne Aufpreis dazu. Das Fire HD 10 Kids Edition kostet 200 Euro. Falls das Tablet innerhalb von zwei Jahren nach dem Kauf kaputtgeht, wird es ausgetauscht.

Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /