Abo
  • IT-Karriere:

Winzige Tastatur für den Mac mini: Happy Hacking Lite 2

Fujitsu stellt Kompaktmodell vor

Fujitsu hat mit dem "Happy Hacking Lite 2" eine Tastatur vorgestellt, die besonders durch ihre geringe Größe glänzt. Das Tastenlayout ist für den Mac bestimmt, d.h. man findet die Apfeltaste und weitere spezifische Funktionstasten vor.

Artikel veröffentlicht am ,

Happy Hacking Lite 2
Happy Hacking Lite 2
Die Tastatur ist ungefähr halb so groß wie eine Standardtastatur mit Ziffernblock. Dieser fehlt beim Happy Hacking Lite 2 allerdings. Der Cursor-Tastenblock liegt aus Platzgründen unterhalb der rechten Umstelltaste und die Leertaste bei der japanischen Variante ist kaum breiter als drei normale Tasten.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf

Die Tastatur verfügt über einen USB-Hub mit zwei Anschlüssen, der leider nur USB 1.1 unterstützt. Die Tastatur ist derzeit nur in Japan erhältlich, aber vorhergehende Modelle, die bislang nur für den PC verfügbar waren, gab es auch in den USA und Europa. Die Treibersoftware erlaubt es nach Angaben des Herstellers, die Tasten neu zu belegen.

Happy Hacking Lite 2
Happy Hacking Lite 2
Neben einem US-Modell mit 65 Tasten bietet Fujitsu natürlich auch eine japanische Version mit 68 Tasten an. Das "Happy Hacking Lite 2" wird per USB mit dem Rechner verbunden, misst 294 x 120,5 x 38,6 mm und wiegt 680 Gramm.

In Japan kostet das Happy Hacking Lite 2 von Fujitsu ungefähr 40,- Euro.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 274,00€
  2. 529,00€

KeinBockaufLogin 28. Jan 2010

Er lebt ! Das Ding sieht aus wie ein C64 in weiß. JETZT will ich auch einen Mac mini :-)

Muggel666 15. Mär 2007

Benutze das Keyboard seit einigen Monaten (in der schwarzen Version) und bin seitdem...

Heuboden 02. Feb 2007

Genau. Und an dem wird wie gesagt die Maus angeschlossen, und dann kann noch ein...

zirpl 30. Jan 2007

Der Name ist hier Programm. Diese Tastatur ist für "Hacker", also für Software...

Indyaner 30. Jan 2007

Das setze ja vorraus dass du a) entweder sowieso an die US-Layout gewöhnt bist und nur...


Folgen Sie uns
       


Wasserstoff-Mercedes GLC F-Cell im Test

Der Mercedes GLC F-Cell ist eines der wenigen Serienfahrzeuge mit Brennstoffzellenantrieb. Wir haben das Auto getestet.

Wasserstoff-Mercedes GLC F-Cell im Test Video aufrufen
Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

    •  /