Abo
  • Services:

ZDF stellt Krimiserie vor TV-Ausstrahlung online

Mit schnellen Internetanschlüssen nutzbar

Das ZDF will die Folgen seiner neuen Krimiserie "KDD - Kriminaldauerdienst" noch vor der Ausstrahlung online stellen. Die Serie soll kostenlos zum Download bereitstehen, ab 2. Februar 2007 startet die erste Staffel.

Artikel veröffentlicht am ,

In der Serie wird der Kriminaldauerdienst V thematisiert, ein Team von Kriminalbeamten im Referat Verbrechensbekämpfung in Berlin-Kreuzberg. Die Folgen sollen unter dem Menüpunkt ZDFmediathek auf der Website des Senders zu finden sein. Für den "Empfang" ist ein schneller Anschluss mit einer Übertragungsrate von mindestens 1.500 Kilobit pro Sekunde notwendig.

Stellenmarkt
  1. Munich International School, Starnberg Raum München
  2. cbs Corporate Business Solutions Unternehmensberatung GmbH, Heidelberg, Dortmund, München, Hamburg

Für Robert Amlung, Leiter der Hauptredaktion Neue Medien im ZDF, ist die Online-Verfügbarkeit ein wichtiger Schritt für die Zukunft des Senders: "Das ZDF sieht im Internet einen wichtigen Übertragungsweg für Fernsehen. Dies sind erste Schritte auf dem Weg in die konvergente digitale Welt, in der Internet und Fernsehen zusammenwachsen."

Neben dem Zeitvorsprung sieht Axel Laustroer, Redakteur der Serie, auch einen besonderen Nutzen für die Zuschauer: "Bei 'KDD - Kriminaldauerdienst' gibt es Handlungsstränge, die zum Teil weit über einzelne Folgen hinausgehen. Damit bietet unser Internetangebot die Möglichkeit, verpasste Folgen jederzeit nachzuholen und über die Handlung im Bilde zu bleiben. Und das in einer Bildqualität, die sich vor dem klassischen TV-Signal nicht zu verstecken braucht."

Genauere Angaben zur Auflösung wurden nicht gemacht. Die anderen Angebote in der Mediathek lassen sich über den Windows Media Player oder den Real Player nutzen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Y520 Gaming-Notebook mit i5-7300HQ/8 GB RAM/512 GB SSD/GTX 1050 4 GB/Windows...
  2. (u. a. Define R6 für 94,90€ + Versand, Zotac GeForce GTX 1080 Ti Blower für 639€ + Versand...
  3. 295,99€ (Vergleichspreis ca. 335€) - Aktuell günstigste 2-TB-SSD!
  4. (einzeln für 99€, 2er-Set für 198€ und 3er-Set für 297€)

lumobu 21. Feb 2007

Hallo, nochmal für Otto Normal: Ich habe ADSL 4 MB und bei mir stockt der KDD-Film immer...

streamtux 04. Feb 2007

Video: 768x432 24bpp Ton: AUDIO: 44100 Hz, 2 ch, 16 bit (0x10), ratio: 24002->176400...

Milano 30. Jan 2007

die diese neue Zusatzsteuer seit dem 1. Januar besonders getroffen hat und die auch zur...

kostenverursacher 30. Jan 2007

warum sollte man auch ein Format wählen was alle verwenden können? Das Geld ist denen...

TV-Hirnamputierte 30. Jan 2007

Jetzt ist es richtig


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
Logitechs MX Vertical im Test: So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein
Logitechs MX Vertical im Test
So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein

Logitech hat mit der MX Vertical erstmals eine vertikale Maus im Sortiment. Damit werden Nutzer angesprochen, die gesundheitliche Probleme bei der Mausnutzung haben - Schmerzen sollen verringert werden. Das Logitech-Modell muss sich an der deutlich günstigeren Alternative von Anker messen lassen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Logitech MX Vertical Ergonomisch geformte Maus soll Handgelenke schonen
  2. Razer Mamba Elite Razer legt seine Mamba erneut mit mehr RGB auf
  3. Logitech G305 Günstige Wireless-Maus mit langer Laufzeit für Gamer

UHD-Blu-ray im Langzeit-Test: Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies
UHD-Blu-ray im Langzeit-Test
Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies

Die Menschen streamen Filme und Serien ... alle Menschen? Nein! Eine unbeugsame Redaktion hört nicht auf, auch Ultra-HD-Blu-rays zu kaufen und zu testen.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Oppo Digital Ein Blu-ray-Player-Hersteller weniger
  2. Cars 3 und Coco in HDR Die ersten Pixar-Filme kommen als Ultra-HD-Blu-ray
  3. 4K-UHD-Blu-ray Panasonic zeigt Abspielgerät mit Dolby Vision und HDR10+

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  2. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf
  3. Masterplan Digitalisierung Niedersachsen will flächendeckende Glasfaserinfrastruktur

    •  /