Abo
  • Services:

Wiinja - Erster Wii-Modchip lieferbar

Team Ninja will "Backups" Tür und Tor öffnen

Mit dem ersten Modchip für Nintendos neue Spielekonsole Wii will das "Team Ninja" das Abspielen von Wii- und Gamecube-Backups erlauben - damit müssen sich Nintendo und Partner nun mit Schwarzkopien von Wii-Spielen herumschlagen. Wii-Importspiele aus anderen Regionen kann auch der angekündigte Modchip nicht starten - hier muss weiterhin auf eine Softwarelösung von Datel gehofft werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Zum Einbau des Wiinja genannten Wii-Modchips muss die Konsole geöffnet werden, was zwangsläufig die Garantie erlöschen lässt. Schließlich muss er laut Team Ninja mit fünf Drähten an der Wii-Elektronik befestigt werden und umgeht dann mit dem DVD-Laufwerk zusammenhängende Kopierschutzmechanismen. Als Resultat lassen sich Wii- und Gamecube-Spielekopien aus der gleichen Region abspielen, für die auch die jeweilige Wii-Konsole gedacht ist.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Augsburg Holding GmbH, Augsburg
  2. Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH, Schramberg - Waldmössingen

Nur bei Gamecube-Spielen sollen sich mittels so genanntem "Swap Trick" auch Titel aus anderen Regionen abspielen lassen. Nach der Überprüfung der Spiele-DVD auf den Regionalcode kann also zu einer Importspiel-DVD gewechselt werden. Der Wiinja soll laut offizieller Website bereits über Partner lieferbar sein. In Foren ist davon die Rede, dass er ab Anfang Februar für rund 35,- Euro im Handel auftauchen wird.

Da der Funktionsumfang des Wiinja nicht per Firmware-Upgrade erweitert werden kann, sollten Interessenten wohl eher auf die noch in Entwicklung befindlichen Upgrade-fähigen Modchips der Konkurrenz warten. Das gilt vor allem für diejenigen, denen es nur um Importspiele geht - zumindest ein Modchip-Team soll laut eines Händlers bereits planen, den Regionalcode per Firmware-Update zu umgehen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 14,99€
  3. 2,99€
  4. 45,99€ (Release 19.10.)

Krabappoli 24. Jul 2007

OMG Gorillan00b 4 Vollspack du hast ja mal gar keine Ahnung also halt am besten direkt...

ME_Fire 30. Jan 2007

Dass Nintendo eine brauchbare MediaCenter Software rausbringt wäre wohl der Schritt, der...

ME_Fire 30. Jan 2007

Ja, da hast du recht. Da der Wii sehr stromsparend und ruhig ist, würde er sich optimal...

gehtdichnixan 29. Jan 2007

Doch das hab ich noch zuhause liegen... Allerdings in englischer Sprache

Gorillazilla 29. Jan 2007

Du meinst wohl: HALO 3 ;)


Folgen Sie uns
       


Sky Ticket TV-Stick im Test

Wir haben den Sky Ticket TV Stick getestet. Der Streamingstick mit Fernbedienung bringt Sky Ticket auf den Fernseher, wenn dieser den Streamingdienst des Pay-TV-Anbieters nicht unterstützt. Auf dem Stick läuft das aktuelle Sky Ticket, das im Vergleich zur Vorgängerversion erheblich verbessert wurde. Den Sky Ticket TV gibt es quasi kostenlos, weil dieser nur zusammen mit passenden Sky-Ticket-Abos im Wert von 30 Euro angeboten wird.

Sky Ticket TV-Stick im Test Video aufrufen
iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /