Abo
  • Services:

Elektronische Gesundheitskarte startet schleppend

Versicherte haben Fotos vergessen

Am Mega-IT-Projekt "Elektronische Gesundheitskarte" kann man erkennen, dass bei solchen Vorhaben der Unsicherheitsfaktor Mensch in der Planung nicht außer Acht gelassen werden darf. Diesmal verzögern das Projekt nicht etwa Hard- oder Softwareprobleme, sondern die Patienten selbst.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut einer Information des Focus sind in den Testregionen für die elektronische Gesundheitskarte (E-Card) in Flensburg und Löbau-Zittau (Sachsen) Schwierigkeiten aufgetreten, die die Einführung der Karte verzögern werden.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. Bosch Gruppe, Reutlingen

Eigentlich sollten laut Plan bis Ende Januar 2007 alle rund 9.300 gesetzlichen Versicherten der jeweils 10.000 Testpersonen in den beiden Regionen mit den Karten ausgestattet sein. Seit Projektstart im Dezember 2006 haben laut Focus in Sachsen bislang jedoch erst 6.300 und in Flensburg 4.600 Patienten die Karten erhalten. Aus Kassenkreisen erfuhr der Focus, es sei "unmöglich", das Ziel in der verbleibenden Zeit noch zu erreichen.

Fehlende Passbilder sind nach Angaben des Leiters des Projektes in Schleswig-Holstein, Jan Meincke, eine der Ursachen für die Verzögerung. Viele Patienten hätten zwar rechtzeitig ihren Antrag, aber "zu spät oder noch gar nicht das unbedingt nötige Foto an ihre Krankenkassen geschickt".

Die E-Card, die die bisherige Chipkarte der Krankenkassen ablösen wird, soll voraussichtlich 2008 bundesweit eingeführt werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 75,62€ (Vergleichspreis 82,89€)
  2. 46,69€ (Vergleichspreis ca. 75€)
  3. 36,12€ (Vergleichspreis 42,90€)
  4. (u. a. Xbox Live Gold 12 Monate für 38,49€ und Monster Hunter World Deluxe Edition für 48,49€)

Dumpfbacke 30. Jan 2007

Tja, mit Linux wäre das nicht passiert. Aber wie so oft wissen es die Meisten wieder...

RedWolf 29. Jan 2007

In Taiwan wurde im Jahr 2003 flächendeckend für ca. 23 Mio. Versicherte eine...

subjekt 29. Jan 2007

Nein, es wurde gegen Ihn gemacht. Nein, es wird auch nicht Funktionieren. In Punkto...

subjekt 29. Jan 2007

Die E-Card ist in jeder Hinsicht eine Katastrophe. Für Patieneten, Ärzte und...


Folgen Sie uns
       


Casio WSD-F30 - Hands on (Ifa 2018)

Die WSD-F30 von Casio ist eine Smartwatch, die sich besonders gut fürs Wandern eignen soll. Sie zeigt verschiedene Messwerte an - auch auf einem zweiten LC-Display.

Casio WSD-F30 - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    •  /