Abo
  • IT-Karriere:

DivX 6.5 für Windows fertig

Decoder mit weniger CPU-Last und De-Interlacing-Funktion

Mit dem nun erschienenen Version 6.5 des beliebten Videocodecs DivX hat endlich ein De-Interlacer seinen Weg in den zugehörigen DirectShow-Decoder gefunden, so dass im Halbzeilenformat vorliegende Videos sauberer dargestellt werden. Auch für die Aufzeichnung beispielsweise von Fernsehsendungen bringt der neue Codec Verbesserungen.

Artikel veröffentlicht am ,

So bringt der Encoder nun Qualitätsverbesserungen bei der Aufnahme von NTSC- und PAL-Bildquellen mit sich, indem deren volle Auflösung unterstützt wird. Schließlich wurden dem Encoder noch die Profile "qMobile" und "Mobile" für mobile Endgeräte spendiert.

Stellenmarkt
  1. Stadt Nürtingen, Nürtingen
  2. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin

Die Wiedergabe von Videomaterial im Halbzeilenformat soll mit DivX 6.5 ebenfalls verbessert werden, der DirectShow-Decoder integriert dazu nun wie eingangs beschrieben einen De-Interlacer, der, wenn möglich, auch die Beschleunigungsfunktionen von Grafikkarten nutzt und damit auch DV- sowie 1080i-Material flüssig abspielen soll. Zusätzlich haben die DivX-Entwickler auch bei dieser Version wieder an der Effizienz des Decoders gearbeitet - von 10 Prozent mehr Leistung ist die Rede. So soll entweder die CPU-Last sinken oder bei gleichbleibender CPU-Last ein besseres Deblocking möglich werden.

Eine neue Option bei der Wiedergabe von Videos im Webbrowser ist der "Desktop Dimmer", bei dem sich einstellen lässt, nach wie viel Sekunden alle anderen Bildschirminhalte um das Video abgedunkelt werden, um das Video ungestörter vom Drumherum anschauen zu können. Wird das Video aus dem Browser gelöst, ist der Dimmer hingegen nicht aktiv.

DivX 6.5 für Windows findet sich zum Download auf DivX.com. Eine Version 6.5 für MacOS X gibt es schon länger, sie hat aber einen anderen Funktionsumfang.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,80€
  2. 229,00€
  3. 44,99€
  4. 34,99€

Trolltech 30. Jan 2007

Was sind denn Raubkopierer?

tauceti 29. Jan 2007

Bin ich froh, dass ich noch eine alte Version habe... ohne Popups und dergleichen...

Kutscher 29. Jan 2007

Kleiner Tip für Anwendung von Anglizismen: Dass es nicht möglich ist Artikel aus dem...

notori 28. Jan 2007


Folgen Sie uns
       


Sega Dreamcast (1999) - Golem retro

Am 9.9.1999 startete Segas letzte Konsole in ein kurzes, aber erfülltes Spieleleben.

Sega Dreamcast (1999) - Golem retro Video aufrufen
Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

    •  /