• IT-Karriere:
  • Services:

Unternehmen arbeiten an mobilem Linux

Sechs Firmen gründen LiMo-Stiftung

Sechs Mobilfunkunternehmen haben sich nun offiziell unter dem Namen LiMo Foundation zusammengeschlossen, um an einer einheitlichen Linux-Plattform für den Mobilfunk zu arbeiten. Bereits im Sommer 2006 hatten sie eine Zusammenarbeit bekannt gegeben. Andere Firmen können der Stiftung beitreten.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Hinter dem Namen LiMo Foundation stecken Motorola, NEC, NTT DoCoMo, Panasonic, Samsung sowie Vodafone, die ihre Stiftung als nicht profitorientiert bezeichnen. Gemeinsam möchte man eine einheitliche Plattform samt Schnittstellen entwickeln, um Linux auf Mobiltelefone zu bringen. Dabei sollen die aus der Community bekannten, offenen Entwicklungsmodelle übernommen werden.

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. über KISSLING Personalberatung GmbH, Großraum Balingen

Die Organisation möchte auch mit bereits existierenden Zusammenschlüssen kooperieren und ein "Ökosystem" für Entwickler schaffen. Durch die Kooperation soll insbesondere die Fragmentierung des Marktes vermieden werden.

Andere Firmen, die daran interessiert sind, Quelltext beizutragen, können Mitglied in der Stiftung werden. Auf dem 3GSM World Congress, der im Februar 2007 in Barcelona stattfindet, will sich die Stiftung auch offiziell präsentieren und gegebenenfalls neue Mitglieder aufnehmen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Crucial Ballistix 16GB DDR4-3200 RGB für 78,78€, Crucial Ballistix 32GB DDR4-2666 für...
  2. (u. a. AVM Fritz!Box 7530 für 115,03€, Samsung Galaxy Tab S6 Lite + Samsung Itfit Book Cover...
  3. (aktuell u. a. Urban Empire für 4,99€, Dead Rising 4 für 9,99€, Need for Speed: Heat für 22...
  4. 326€ (mit Rabattcode "POWEREBAY7E" - Bestpreis!)

addi 02. Mär 2007

Hallo, hier ein Forum über das wirklich gute Nokia N800: http://www.n800.de


Folgen Sie uns
       


Microsoft Flight Simulator 2020 angespielt

Golem.de hat den Microsoft Flight Simulator 2020 in einer Vorabfassung angespielt und erste Eindrücke aus den detaillierten Cockpits gesammelt.

Microsoft Flight Simulator 2020 angespielt Video aufrufen
    •  /