VoomPC-2: Stromsparender PC fürs Auto

Mini-ITX-System mit C7-Prozessor zum kleinen Preis

Mit dem VoomPC-2 hat Ituner Networks eine neue Reihe von stromsparenden Auto-Computern vorgestellt. Die auf der Mini-ITX-Plattform basierenden Geräte verfügen über ein integriertes Batterie-Management, das eine Entladung der Auto-Batterie verhindern und vor Schäden durch Spannungsspitzen schützen soll. Geeignet sind die Geräte beispielsweise zur mobile Navigation oder als Unterhaltungsplattform.

Artikel veröffentlicht am ,

VoomPC-2
VoomPC-2
Im VoomPC-2 steckt ein Mini-ITX-Mainboard, auf dem ein Via-C7-Prozessor mit 1,5 GHz sitzt. Als Ein- und Ausgabeschnittstellen finden sich VGA, S-Video, USB 2.0, Firewire, Ethernet und PCMCIA Typ I/II, z.B. um UMTS- oder WLAN-Karten aufzunehmen. Auch wird 5.1-Sound unterstützt.

Stellenmarkt
  1. SAP ABAP Backend Entwickler (m/w/d)
    Digital Building Solutions GmbH, Sendenhorst (Münster)
  2. Informatiker als Experte (w/m/d) für medizinische Interoperabilität
    Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München, München
Detailsuche

Spezielle Netzteile sollen dabei verhindern, dass der VoomPC die Autobatterie entleert. Sinkt die Batteriespannung unter 11,2 Volt, wird der Rechner vom Bordnetz getrennt. Der Stromverbrauch liegt zwischen 15 und 35 Watt und auch bei äußerst kalten Temperaturen soll das Gerät funktionieren.

Der in einem 5,5 mm dicken Aluminiumgehäuse steckende VoomPC-2 ist hier zu Lande bei CarTFT.com ab sofort ab rund 340,- Euro zu haben. Das Gehäuse allein kostet etwa 120,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


frozen-bubble 30. Jan 2007

Kein Erbarmen für die, die sich dazu überreden lassen. Kauf dir 'nen neuen Computer :-)

UMPC-Fan 27. Jan 2007

Tja, für 340 Euro bekommt man das Ding aber nicht zum Laufen - und damit auch nicht viel...

Wiggel 26. Jan 2007

VIA Mini-ITX-Rechner sind doch ein alter Hut...guck doch mal hier: http://www.spo-comm...

Männchen schlauer 26. Jan 2007

Männchen schlauer schreibt: Man müßte den Unterschied zwischen dick und hoch kennen. Das...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elektroautos
Tesla hat offenbar zu wenig Platz für Homeoffice-Rückkehrer

Tesla holt seine Angestellten mit Drohungen aus dem Homeoffice zurück - hat im Büro aber gar nicht genügend Platz für alle.

Elektroautos: Tesla hat offenbar zu wenig Platz für Homeoffice-Rückkehrer
Artikel
  1. Klima-Ticket: Bund plant Nachfolger für Neun-Euro-Ticket
    Klima-Ticket
    Bund plant Nachfolger für Neun-Euro-Ticket

    Das Neun-Euro-Ticket könnte als Klimaticket weiterlaufen. Das geht aus einem Vorschlag für ein neues Klimaschutzsofortprogramm hervor.

  2. Playstation Plus im Test: Die Ära der Spielabos ist endgültig angebrochen!
    Playstation Plus im Test
    Die Ära der Spielabos ist endgültig angebrochen!

    Mit PS Plus gibt es nun Spieleabos für (fast) alle Plattformen. Eines ist beim insgesamt guten, aber konfusen Angebot von Sony aber noch offen.
    Von Peter Steinlechner

  3. Maniac & Sane: E-Lastenfahrräder mit leichtem Carbonrahmen gebaut
    Maniac & Sane
    E-Lastenfahrräder mit leichtem Carbonrahmen gebaut

    Ein Lastenfahrrad von Maniac & Sane ist mit einem Carbonrahmen ausgerüstet, besonders leicht und auch als E-Bike erhältlich.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (Palit RTX 3080 Ti 1.099€, G.Skill DDR5-5600 32GB 189€) • Lenovo 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 339,94€ • Corsair Wakü günstig wie nie: 236,89€ • Razer Viper V2 Pro günstig wie nie: 144,74€ • Alternate (Team Group SSD 1TB 119,90€, HTC VR-Brillen ab 365€) [Werbung]
    •  /