Abo
  • Services:

KDE 3.5.6 veröffentlicht

Version mit neuen Funktionen und Fehlerkorrekturen

Der Unix- und Linux-Desktop KDE ist nun in der Version 3.5.6 verfügbar, die abermals auch neue Funktionen hinzufügt. Vor allem der E-Mail-Client KMail bekam eine größere neue Funktion. Erweitert wurden außerdem Akregator und Kontact. Zudem wurden einige Fehler in KHTML behoben.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Um die Wartezeit auf KDE 4 zu überbrücken, haben die Entwickler der freien Desktop-Oberfläche schon vor einiger Zeit begonnen, auch in die Veröffentlichungen zur Fehlerkorrektur neue Funktionen einzubauen. KDE 3.5.6 bringt eine erweiterte KMail-Version mit, die erstmals Vorlagen für neue Nachrichten, Antworten sowie weitergeleitete E-Mails unterstützt. Dabei können die Vorlagen universell oder für Identitäten und Ordner spezifisch sein. Zudem gibt es einen neuen Ordner, in dem alle Vorlagen gespeichert sind.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Der RSS-Reader Akregator bietet nun auch eine Session-Verwaltung für Browser-Tabs und Kontact hat ein neues Menü, mit dem sich Termine und Aufgaben schneller bearbeiten lassen sollen. Außerdem wird Compiz nun besser als Window-Manager unterstützt. Darüber hinaus behoben die Entwickler Fehler, insbesondere in der HTML-Engine KHTML. So soll es beispielsweise beim Aufruf von Ajax-Seiten nicht länger zum Absturz kommen. Im Editor Kate wurden einige Speicherlöcher behoben.

KDE 3.5.6 steht in 65 Sprachen ab sofort auf verschiedenen Mirrors zum Download bereit. Binärpakete sind bereits für Debian, Kubuntu und OpenSuse verfügbar.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-46%) 24,99€
  2. 41,95€
  3. 5,99€
  4. 23,49€

KarlNappNet 27. Jan 2007

Was fehlt denn beim KMail ? Es ist sicher (in der Grundeinstellung zumindest ) und es...

jackie 26. Jan 2007

kmail und firefox

grummel 26. Jan 2007

Schließ mich an!!


Folgen Sie uns
       


Audi Holoride ausprobiert (CES 2019)

Dirk Kunde probiert für Golem.de den Holoride von Audi aus. Gemeinsam mit Marvel-Figuren wie Rocket aus Guardians of the Galaxy sitzt er dafür auf der Rückbank, während es um eine Rennstrecke geht.

Audi Holoride ausprobiert (CES 2019) Video aufrufen
Softwareentwicklung: Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
Softwareentwicklung
Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

Kennen Sie Iterationen? Es klingt wie Irritationen - und genau die löst das Wort bei vielen Menschen aus, die über agiles Arbeiten lesen. Golem.de erklärt die Fachsprache und zeigt Agilität an einem konkreten Praxisbeispiel für eine agile Softwareentwicklung.
Von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Agilität Wenn alle bestimmen, wo es langgeht
  2. Studie Wo Frauen in der IT gut verdienen
  3. Freiberuflichkeit Bin ich zum Freelancer im IT-Business geeignet?

    •  /