Abo
  • IT-Karriere:

Microsoft: Vista-Verzögerung sorgt für Gewinnrückgang

Umsatz wächst weiter in den Himmel

Microsoft musste im zweiten Quartal seines Geschäftsjahres einen Gewinnrückgang gegenüber dem gleichen Quartal des Vorjahres hinnehmen. Der Nettogewinn belief sich auf 2,63 Milliarden US-Dollar bzw. 0,26 US-Dollar pro Aktie - im Vorjahr waren es 3,65 Milliarden US-Dollar und 34 US-Cent pro Anteilsschein. Der Rückgang belief sich somit um ungefähr 28 Prozent.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Umsatz des Unternehmens belief sich im abgelaufenen Quartal auf 12,5 Milliarden US-Dollar und damit etwas höher als im Vergleichszeitraum des Vorjahres mit 11,84 Milliarden US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. DIEBOLD NIXDORF, Ilmenau

Der Gewinnrückgang entstand unter anderem durch die Verzögerung der Vista-Einführung auf 2007. Dadurch musste das Unternehmen z.B. Gutscheine für Computerkäufer ausgeben, die ihre Rechner noch mit XP erwarben. Das galt auch für Office 2007.

Umsatzsteigerungen verzeichnete Microsoft unter anderem im Bereich Server- und Unternehmenssoftware wie der SQL Server 2005, Visual Studio 2005 und Microsoft Dynamics CRM 3.0 und mit der Xbox 360.

Die Verzögerungen bei der Markteinführung von Vista haben dafür gesorgt, dass das Umsatzwachstum um 14 Prozentpunkte niedriger ausfiel, teilte der Konzern mit.

Im aktuellen Quartal sollen Umsätze von 13,7 bis 14 Milliarden US-Dollar und ein Gewinn von 45 bis 46 US-Cent je Aktie erzielt werden. Für das gesamte Bilanzquartal, das Ende Juni 2007 endet, erwartet Microsoft einen Umsatz von 50,2 bis 50,7 Milliarden US-Dollar und einen Gewinn pro Aktie zwischen 1,45 und 1,47 US-Dollar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Audio-Produkte)
  2. 49,90€ (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Palit GeForce RTX 2070 Dual V1 für 399€ + Versand und Corsair Dark Core RGB für...
  4. 87,90€ + Versand

red_code 29. Jan 2007

schlimm wie wir vom Thema abweichen... angefangen hat's mit einem "hoffentlich gehn die...

Sicaine_t 27. Jan 2007

Bei 12,5 Milliarden US-Dollar Umsatz. Zeigt doch von ner gut gefuehrten Firma wie sichs...

tigro 26. Jan 2007

Office 2007 Käufer bekommen Vista per Gutschein? Cool!

tuxOS 26. Jan 2007

Genau so ist es, gegen das tolle Kubuntu Linux kann dieser saftladen M$ nichts mehr...


Folgen Sie uns
       


Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht

In Braunschweig testet das DLR an zwei Ampeln die Vernetzung von automatisiert fahrenden Autos und der Verkehrsinfrastruktur.

Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  2. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
  3. Indiegames Stardew Valley kommt auf Android

Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
Digitaler Knoten 4.0
Auto und Ampel im Austausch

Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
  2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
Elektromobilität
Wohin mit den vielen Akkus?

Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
  2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
  3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

    •  /