Abo
  • Services:

Olympus bringt 18fach-Zoom in Bridge-Kamera unter

Zusätzlich stehen 23 Motivprogramme für unterschiedliche Aufnahmesituationen bereit. Die Kamera verfügt über eine automatische Empfindlichkeitswahl. Manuell kann der ISO_Wert zwischen ISO 50, 100, 200, 400, 800, 1.600, 3.200 und 5.000 festgelegt werden. In Folge sollen maximal 15 Bilder pro Sekunde aufgenommen werden können - allerdings nur noch bei 1,2 Megapixeln Auflösung. Bei voller Auflösung sind es 1,2 Bilder pro Sekunde und 7 Bilder hintereinander.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Hays AG, Frankfurt

SP-550 UZ
SP-550 UZ
Die Reichweite des eingebauten Blitzes beziffert Olympus im Weitwinkelbereich mit 0,3 bis 4,5 Metern und in der Telestellung mit 1,2 bis 2,8 Metern. Der interne Speicher der Kamera fasst 20 MByte. Videos samt Ton werden mit maximal 640 x 480 Pixeln Auflösung und 30 Bildern pro Sekunde gedreht.

Für den Anschluss an den PC verfügt die 116 x 78,5 x 78 mm große SP-550 UZ über einen USB-2.0-Anschluss. Ohne Akku und xD-Speicherkarte soll die Kamera laut Hersteller 365 Gramm wiegen. Die Stromversorgung erfolgt über vier AA-Zellen.

Ein Unterwassergehäuse für bis zu 40 Meter Tauchtiefe sowie einen 1,7fach-Telekonverter für die SP-550 UZ hat Olympus schon angekündigt. Mit Letzterem steigt die Maximalbrennweite der Kamera auf rund 857 mm an.

Die Olympus SP-550 UZ soll ab Februar 2007 zum Preis von 499,- Euro erhältlich sein.

 Olympus bringt 18fach-Zoom in Bridge-Kamera unter
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Far Cry 5 gratis erhalten
  2. ab 349€

PAM 29. Jan 2007

Man beachte die Beschreibung auf der Olympus Webseite: Hier werden hohe ISO-Einstellungen...

lalala 26. Jan 2007

was machte für einen unterschied ob ich eine cf oder xd karte tausche um...

:-) 26. Jan 2007

Dafür kann man aber jetzt bei Vollmond, ISO 10.000 und Blende 2,8 auch mal mit einer...

Graypi 26. Jan 2007

Nur wenn das Objektiv dann ausfährt, siehts aus wie ein Pferd mit Ständer (sorry...

bleppo 25. Jan 2007

Na wenn das mal keine Konkurenz für die Canon IS S3 ist. :) Ich bin seit über einem Jahr...


Folgen Sie uns
       


Golem.de bastelt, spielt und entdeckt Nintendo Labo

Nintendo Labo soll mehr sein als eine neue Videospielmarke. Auf dem Anspiel-Event in Hamburg haben wir gebastelt, gespielt und die Funktionsweise von Karton-Klavier bis Robo-Rucksack erkundet.

Golem.de bastelt, spielt und entdeckt Nintendo Labo Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

    •  /