Papst: Sex und Gewalt in Videospielen sind pervers

Botschaft zum Medientag der Kirche fordert "Erziehung der Medien"

In seiner Botschaft zum jährlich begangenen "Welttag der sozialen Kommunikationsmittel" fordert Papst Benedikt XVI nicht nur eine bessere Erziehung von Jugendlichen zum Umgang mit Medien, sondern auch eine "Erziehung der Medien", die zunehmend "Perversionen" verbreiten würden.

Artikel veröffentlicht am ,

Jedes Jahr ruft die katholische Kirche zum 20. Mai den "Welttag der sozialen Kommunikationsmittel" aus, auch Medientag genannt. Im Vorfeld veröffentlicht der Papst dazu eine Botschaft, die jeweils am 24. Januar erscheint, dem Gedenktag des Pressepatrons Franz von Sales. In diesen Botschaften nimmt die katholische Kirche Stellung zu aktuellen Entwicklungen in den Massenmedien, sie stehen jeweils unter einem eigenen Motto. Für das Jahr 2007 hat Papst Benedikt die Überschrift "Kinder und Soziale Kommunikationsmittel: eine Herausforderung für die Erziehung" gewählt.

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer Schwerpunkt Microsoft Azure DevOps (m/w/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Kaufmännische/n MitarbeiterIn Chemie Branche mit Labor-Kenntnissen (m/w/d)
    Adecco Personaldienstleistungen GmbH, Freiburg
Detailsuche

Der Papst gesteht modernen Medien in seiner Botschaft unumwunden einen großen Einfluss auf junge Menschen zu und stellt neben Kirche und Schule vor allem die Verantwortung der Eltern heraus. Papst Benedikt geht es aber nicht nur um die Erziehung von Kindern, er nimmt auch die Medienwirtschaft in die Pflicht und stellt deren Verantwortung heraus. Die gesellschaftlichen Kräfte hätten hier einen besonderen Auftrag: "Die Erziehung der Kinder ist das eine; das andere - vielleicht weniger offenkundige, aber nicht weniger wichtige - ist die Erziehung der Medien."

Medienkonsumenten ruft der Papst zu einer kritischen Beteiligung auf. Die Eltern sollten Folgendes beherzigen: "Medienerziehung sollte positiv sein. Wenn man Kindern das, was ästhetisch und moralisch herausragend ist, vermittelt, hilft man ihnen, Wertschätzung, Klugheit und Urteilsvermögen zu entwickeln."

Unter wirtschaftlichem Druck dürften sich die Medienunternehmen nach Meinung des Papstes nicht immer "niedrigeren Standards verschreiben. Als Beispiel wählt der Papst ungewohnt harte Worte: "Jeder Trend, Programme - einschließlich Filme und Videospiele - zu produzieren, die im Namen der Unterhaltung Gewalt verherrlichen und antisoziales Verhalten oder die Banalisierung menschlicher Sexualität darstellen, ist eine Perversion - um so abstoßender, wenn diese Programme für Kinder oder Jugendliche gemacht werden." Das Wort "Perversion", das in der offiziellen deutschen Übersetzung der Papst-Botschaft bei Radio Vatikan zu finden ist, beschreibt außerhalb der katholischen Kirche eine behandlungswürdige psychologische Störung.

Seine Botschaft beschließt Benedikt mit einem deutlichen Aufruf an die Medienwirtschaft: "Ich appelliere erneut an die Verantwortlichen der Medienwirtschaft, die Produzenten anzuleiten und zu ermutigen, das Gemeinwohl zu schützen, die Wahrheit zu bekräftigen, die Menschenwürde jedes einzelnen zu verteidigen und die Achtung vor den Bedürfnissen der Familie zu fördern."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
PC-Hardware
Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar

Die Preise für Grafikkarten sind zuletzt gesunken, es gibt mehr Pixelbeschleuniger auf Lager. Das hat mehrere Gründe.

PC-Hardware: Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar
Artikel
  1. Prime Day 2021 bei Amazon - das sind die Highlights
     
    Prime Day 2021 bei Amazon - das sind die Highlights

    Lange haben wir gewartet, jetzt ist es so weit: Der Prime Day 2021 ist gestartet und bietet millionenfache Angebote aus allen Kategorien.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  2. Sea of Thieves: Rund zehn Stunden Abenteuer unter der Piratenflagge
    Sea of Thieves
    Rund zehn Stunden Abenteuer unter der Piratenflagge

    Die solo spielbare Kampagne Sea of Thieves: A Pirate's Life schickt Freibeuter in den Fluch der Karibik mit Jack Sparrow und Davy Jones.
    Von Peter Steinlechner

  3. Verdi: Streik am Amazon-Prime-Day an sieben Standorten
    Verdi
    Streik am Amazon-Prime-Day an sieben Standorten

    Seit über acht Jahren wollen die Verdi-Mitglieder bei Amazon einen Tarifvertrag. Und kein Ende ist abzusehen.

aha 27. Apr 2010

mit der kleinen Einschränkung dass der Papst leider keine Halbwüchsigen zum Waschmittel...

fenster 27. Apr 2010

Soso. "Medienerziehung sollte positiv sein. Wenn man Kindern das, was ästhetisch und...

Moo-Crumpus 26. Feb 2007

... kommt er vor die Himmelspforten, und begehrt lautstark Einlaß als Vertreter Gottes...

Eric 05. Feb 2007

Sind Erwachsene eben zu blöd um Satire zu verstehen? Und ich glaub du meinst diese Seite...

Kord Wopersnow 03. Feb 2007

Das Wort ist schon solange im Gebrauch das es für 2007 keine relevanz als Unwort haben...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Creative SB Z 69,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 39€ • Battlefield 4 Premium PC Code 7,49€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals [Werbung]
    •  /