Abo
  • Services:

Nokia wächst kräftig

Mehr als 100 Millionen Mobiltelefone im vierten Quartal 2006 verkauft

Der finnische Handy-Hersteller Nokia konnte im vierten Quartal 2006 deutlich zulegen. Der Umsatz stieg insgesamt um 13 Prozent auf 11,7 Milliarden Euro. Der Nettogewinn legte um 19 Prozent auf 1,27 Milliarden Euro zu, obwohl der durchschnittliche Handy-Verkaufspreis von 92 auf 89 Euro sank.

Artikel veröffentlicht am ,

Nokia lieferte im vierten Quartal 2006 insgesamt 106 Millionen Endgeräte aus, 26 Prozent mehr als im vierten Quartal 2005. Dabei kletterte Nokias Marktanteil nach Schätzung des Unternehmens von 34 auf 36 Prozent. Nokia geht davon aus, dass insgesamt rund 290 Millionen Geräte verkauft wurden.

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Das Unternehmen konnte sich fast durchweg in allen Bereichen verbessern, einzige Ausnahme macht die Sparte Networks, deren Ergebnis durch die geplante Zusammenarbeit mit Siemens belastet wurde.

Im Gesamtjahr 2006 erzielte Nokia einen Umsatz von 41,1 Milliarden US-Dollar, was einem Wachstum von 20 Prozent entspricht. Unter dem Strich verblieb ein operativer Gewinn von 5,49 Milliarden Euro und ein Nettogewinn von 4,31 Milliarden Euro.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€

:-) 27. Jan 2007

Bei Siemens schein die Luft raus zu sein. Eine Firma, die viellicht noch...

pool 25. Jan 2007

1. Jein alle von dir aufgezählten Softwareprodukte sind Tatsächlich nur...


Folgen Sie uns
       


Amazons Kindle Paperwhite (2018) - Hands on

Amazons neue Version des Kindle Paperwhite steckt in einem wasserdichten Gehäuse. Außerdem unterstützt der E-Book-Reader Audible-Hörbücher und hat mehr Speicher bekommen. Das neue Modell ist zum Preis von 120 Euro zu haben.

Amazons Kindle Paperwhite (2018) - Hands on Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Informationsfreiheitsbeauftragte Algorithmen für Behörden müssen diskriminierungsfrei sein
  2. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  3. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

    •  /