Abo
  • Services:

T-Online bietet Opera-Browser zum Download

Opera und T-Com schließen Partnerschaft

Der Webbrowser Opera steht ab sofort in der aktuellen Version 9.10 für T-Online-Kunden zum Download bereit. Dies ist das Resultat einer Partnerschaft zwischen Opera und T-Com, die beide Unternehmen geschlossen und nun bekannt gegeben haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Die T-Online-Variante von Opera 9.10 bringt spezielle Lesezeichen sowie Direkt-Links auf Angebote von T-Online. Außerdem wird standardmäßig die Suche von T-Online bemüht. Auch passende News-Feeds sind bereits eingestellt.

Stellenmarkt
  1. ITZ Informationstechnologie GmbH, Essen
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart

"Mit dieser Opera-Edition können Nutzer mit einer Reihe intelligenter und nützlicher Funktionen auf die ganze Bandbreite der T-Online-Inhalte sowie auf den Rest des Webs mit einem sicheren Browser zugreifen", sagte Jon von Tetzchner, CEO von Opera Software. Die Kooperation könnte für Opera einen wichtigen Schritt bedeuten, denn damit erreichen sie den großen Kundenstamm von T-Online, die bei diesem Anbieter ihren Internetanschluss haben.

T-Online bietet Opera 9.10 ab sofort unter der URL www.t-online.de/opera kostenlos zum Download an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt erhalten

Palmenschüttler 07. Mai 2007

So einen perfiden Pishingversuch hab ich ja noch nicht erlebt. Habe es aber an die...

BSDDaemon 29. Jan 2007

Man hat ja gesehen wie plötzlich Safari unterstützt wird... der ist ja schon bequem an...

appage 26. Jan 2007

Übersichtlichkeit gibts woanders! Und nette Meldungen wie "Diese Seite kann nur T-Online...

Ein neuer 25. Jan 2007

Soll das heißen das T-Offline User nur auch mit Opera surfen können ;-)

draco2111 25. Jan 2007

Ich bin ausnahmsweise mal deiner Meinung...


Folgen Sie uns
       


HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018)

HTC hat mit dem U12 Life ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt, das besonders durch die gravierte Glasrückseite auffällt. Golem.de konnte sich das Gerät vor dem Marktstart anschauen.

HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  2. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf
  3. Masterplan Digitalisierung Niedersachsen will flächendeckende Glasfaserinfrastruktur

Shadow of the Tomb Raider im Test: Lara und die Apokalypse Lau
Shadow of the Tomb Raider im Test
Lara und die Apokalypse Lau

Ein alter Tempel und Lara Croft: Diese Kombination sorgt in Shadow of the Tomb Raider natürlich für gewaltige Probleme. Die inhaltlichen Unterschiede zu den Vorgängern sind erstaunlich groß, aber trotz guter Ideen vermag das Action-Adventure im Test nicht so richtig zu überzeugen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Square Enix Systemanforderungen für Shadow of the Tomb Raider liegen vor
  2. Shadow of the Tomb Raider angespielt Lara und die Schwierigkeitsgrade
  3. Remasters Tomb Raider 1 bis 3 bekommen neue Engine

    •  /