Kalte Hände, warme Maus

USB Warmer Mouse II wird bis zu 45 Grad warm

Manche Anwender sitzen frierend in ungeheizten Lagerhäusern oder verbringen ihre Zeit auf eisigen Bahnsteigen, Rohbauten und ähnlichen unwirtlichen Orten - und frieren sich beim Benutzen des Rechners die Finger ab. Brando aus Hongkong bietet mit der "USB Warmer Mouse II" nun offenbar schon die zweite Generation einer Computermaus an, die des Nutzers Hände wärmen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Am Kabel der "USB Warmer Mouse II" ist ein Schalter zum Aktivieren der Wärmefunktion angebracht, die das Gehäuse auf immerhin 45 Grad Celsius bringen soll. Die Materialienauswahl soll verhindern, dass die Maus bei solchen Temperaturen zu Schaden kommt, teilte der Hersteller vorsorglich mit. Die Temperatur lässt sich leider nicht regeln - deshalb heißt es nur warm oder kalt, wenn die Maus zum Einsatz kommt.

USB Warmer Mouse II
USB Warmer Mouse II
Stellenmarkt
  1. IT-Applikationsadministrator (w/m/d) Vertriebsmanagementsysteme
    Kölner Verkehrs-Betriebe AG, Köln
  2. (Senior) Project Manager IT (m/f/d)
    Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
Detailsuche

Die Kabellänge liegt bei handelsüblichen 140 cm. Die Maus selbst misst in der Grundfläche rund 121 x 65 mm und wiegt 97 Gramm. Sie benötigt nach Herstellerangaben 400 Milliampere.

Die optische Maus arbeitet mit 800 dpi Auflösung und bietet neben zwei Maustasten auch noch ein Scrollrad. Sie ist in den Farbstellungen Metallic-Rot, Gelb, Schwarz und Weiß zu haben.

Die USB Warmer Mouse II von Brando soll pro Stück 23,- US-Dollar kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


adba 25. Jan 2007

Dann lade doch mal ein Lüfter-Kontroll-Programm herunter (SpeedFan) und dann kannst du...

lemetre 25. Jan 2007

geht billiger -> einfach mit rauchen aufhören ;)

Kies 25. Jan 2007

Ich habe meiner Frau ein beheizbares Mauspad gebaut! Funzt super und sie ist super...

lilili 25. Jan 2007

Wenn die Maus bewegt wird hast Du recht. Aber in dem Moment wo ich etwas lese lege ich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Einsparverordnungen
So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen

Reduzierte Raumtemperaturen und ungeheizte Swimmingpools: Die Regierung fordert eine "nationale Kraftanstrengung" wegen des Gasmangels.

Einsparverordnungen: So sollen Verwaltung, Bürger und Firmen Energie sparen
Artikel
  1. Bildverkleinern in C#: Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien
    Bildverkleinern in C#
    Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien

    Wir zeigen mit Visual Studio, wie Drag-&-Drop funktioniert, klären, ob unter Windows runde Fenster möglich sind, und prüfen, wie aufwendig eine mehrsprachige Bedienungsoberfläche ist (ziemlich).
    Eine Anleitung von Michael Bröde

  2. Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
    Web Components mit StencilJS
    Mehr Klarheit im Frontend

    Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
    Eine Anleitung von Martin Reinhardt

  3. Geheimgespräche: Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen
    Geheimgespräche
    Apple wollte angeblich Anteil an Facebooks Werbeeinnahmen

    Apples höherer Datenschutz macht Facebook inzwischen das Leben schwer. Zuvor soll es geheime Gespräche über eine Umsatzbeteiligung gegeben haben.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG 38WN95C-W (UWQHD+, 144 Hz) 933,35€ • Sharkoon Light² 180 22,99€ • HyperX Cloud Flight 44€ • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und XFX RX 6800 XT 699€) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO 353,99€) [Werbung]
    •  /