Abo
  • IT-Karriere:

Suche nach neuen Hash-Algorithmen

Anforderungen an neue Hash-Algorithmen - NIST bittet um Kommentare

Das National Institute of Standards and Technology (NIST) startet die Suche nach neuen Hash-Algorithmen, nachdem Anfang 2005 Angriffe gegen SHA-1 bekannt wurden. In einem ähnlichen Verfahren wurde 2000 der "Advanced Encryption Standard" (AES) als Nachfolger für DES gekürt.

Artikel veröffentlicht am ,

Zunächst einmal sollen die Anforderungen an die entsprechenden Algorithmen festgelegt werden, wozu das NIST einen ersten Entwurf vorgelegt hat und nun bis zum 27. April 2007 um Kommentare bittet. Ziel ist es, einen oder mehrere Hash-Algorithmen zu entwickeln und zu standardisieren, wobei der aktuelle Zeitplan vorsieht, dem US-Handelsministerium im dritten Quartal 2012 den neuen Hash-Standard zur Unterschrift vorzulegen.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  2. Vorwerk & Co. KG, Wuppertal

Dieser neue Standard soll nach den aktuellen Plänen des NIST einen oder mehrere Hash-Algorithmen umfassen, die weltweit kostenlos zur Verfügung stehen und in der Lage sind, vertrauliche Regierungsdaten auf absehbare Zeit zu schützen.

Um akzeptiert zu werden, muss der entsprechende Standard zudem auf verschiedenen Hard- und Software-Plattformen implementiert sein. Zudem muss er Message-Digests mit 224, 256, 384 und 512 Bit sowie eine maximale Nachrichtenlänge von 264 Bit unterstützen.

Die eingereichten Kandidaten sollen dann nach ihrer Sicherheit, Recheneffizienz, Speicherbedarf, Einfachheit, Flexibilität und Lizenzanforderungen bewertet werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 469,00€
  3. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  4. 299,00€

mklitq wqsogctlh 07. Feb 2007

agcj nsvhdfgpb nydqfubkh zbndom awcohkpr lcndoey wgaxtdpk

Horgeig 24. Jan 2007

Währe dem so, bräuchten sei ja keinen neuen zu suchen....

@ 24. Jan 2007

3C - http://www.isi.qut.edu.au/people/subramap/ACISP06_final_version.pdf


Folgen Sie uns
       


Pixel 3a und 3a XL - Test

Das Pixel 3a und das PIxel 3a XL sind Googles neue Mittelklasse-Smartphones. Beide haben die gleiche Kamera wie das Pixel 3.

Pixel 3a und 3a XL - Test Video aufrufen
Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

    •  /