Abo
  • Services:

Asus: Vista-Mainboards mit Flash-Cache und Zusatz-Display

Dieser farbige Zweitbildschirm mit QVGA-Auflösung (320 x 240 Pixel) funktioniert nur unter Windows Vista nach Microsofts Standard "SideShow". Wie schon beim ersten Sideshow-Notebook Asus W5Fe werden darauf Informationen wie E-Mail-Benachrichtigungen oder eine Dia-Show angezeigt. Das Display verfügt für die Bedienung der Sonderfunktionen über ein Steuerkreuz und Tasten für die Funktionen OK, Zurück und Hauptmenü.

Stellenmarkt
  1. Schwarzwald-Baar Klinikum Villingen-Schwenningen GmbH, Villingen-Schwenningen
  2. M-net Telekommunikations GmbH, Augsburg

Asus M2N32 Premium
Asus M2N32 Premium
Derartige Sideshow-Displays können etwa beim Spielen eine Erleichterung sein, sind jedoch ganz auf das Betriebssystem angewiesen. Es muss bei Vista "Gadgets" genannte Programme bereitstellen, die den kleinen Monitor mit Inhalten füllen. Er kann die Daten nicht selbst vom Rechner abrufen und in seinem Flash-Speicher ablegen. Erhält man beispielsweise bei ausgeschaltetem PC eine E-Mail, so muss dieser - was auch vom Display angestoßen werden kann - kurz eingeschaltet werden, um die Mails abzurufen und eine Benachrichtigung auf den Zusatzbildschirm anzuzeigen.

Asus will die neuen Mainboards bereits im Februar 2007 an den Handel liefern, nachdem Windows Vista erschienen ist. Wahlweise sind die Boards auch mit einem TPM für "Trusted Computing" erhältlich. Asus nannte in München noch keine Preise für die Geräte.

 Asus: Vista-Mainboards mit Flash-Cache und Zusatz-Display
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote

MightContainNuts 27. Dez 2007

Die zahlen sind nicht aussagekräftig. ich habe letzten monate 50 lizenzen gekauft und...

Johnny Cache 25. Jan 2007

Ein passender Adapter für Notebooks wäre dieser hier: http://cgi.ebay.de/Compact-Flash...

@ 25. Jan 2007

So wie Linux auch heute schon suuuper mit GDI-Druckern umgehen kann. Ach, und Microsoft...

@ 25. Jan 2007

Also so in etwa wie GDI-Drucker? Hallo? Hätte man das nicht etwas eleganter...

clasicalia 25. Jan 2007

An amazing site so with great source of information. __________<<_My Home Page_...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /