• IT-Karriere:
  • Services:

Asus: Vista-Mainboards mit Flash-Cache und Zusatz-Display

Dieser farbige Zweitbildschirm mit QVGA-Auflösung (320 x 240 Pixel) funktioniert nur unter Windows Vista nach Microsofts Standard "SideShow". Wie schon beim ersten Sideshow-Notebook Asus W5Fe werden darauf Informationen wie E-Mail-Benachrichtigungen oder eine Dia-Show angezeigt. Das Display verfügt für die Bedienung der Sonderfunktionen über ein Steuerkreuz und Tasten für die Funktionen OK, Zurück und Hauptmenü.

Stellenmarkt
  1. Somfy GmbH, München, Augsburg
  2. abilex GmbH, Berlin

Asus M2N32 Premium
Asus M2N32 Premium
Derartige Sideshow-Displays können etwa beim Spielen eine Erleichterung sein, sind jedoch ganz auf das Betriebssystem angewiesen. Es muss bei Vista "Gadgets" genannte Programme bereitstellen, die den kleinen Monitor mit Inhalten füllen. Er kann die Daten nicht selbst vom Rechner abrufen und in seinem Flash-Speicher ablegen. Erhält man beispielsweise bei ausgeschaltetem PC eine E-Mail, so muss dieser - was auch vom Display angestoßen werden kann - kurz eingeschaltet werden, um die Mails abzurufen und eine Benachrichtigung auf den Zusatzbildschirm anzuzeigen.

Asus will die neuen Mainboards bereits im Februar 2007 an den Handel liefern, nachdem Windows Vista erschienen ist. Wahlweise sind die Boards auch mit einem TPM für "Trusted Computing" erhältlich. Asus nannte in München noch keine Preise für die Geräte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Asus: Vista-Mainboards mit Flash-Cache und Zusatz-Display
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote

MightContainNuts 27. Dez 2007

Die zahlen sind nicht aussagekräftig. ich habe letzten monate 50 lizenzen gekauft und...

Johnny Cache 25. Jan 2007

Ein passender Adapter für Notebooks wäre dieser hier: http://cgi.ebay.de/Compact-Flash...

@ 25. Jan 2007

So wie Linux auch heute schon suuuper mit GDI-Druckern umgehen kann. Ach, und Microsoft...

@ 25. Jan 2007

Also so in etwa wie GDI-Drucker? Hallo? Hätte man das nicht etwas eleganter...

clasicalia 25. Jan 2007

An amazing site so with great source of information. __________<<_My Home Page_...


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 6800 (XT) im Test mit Benchmarks

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.

Radeon RX 6800 (XT) im Test mit Benchmarks Video aufrufen
Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

    •  /