Asus: 1-Kilo-Notebook mit LED-Backlight und Leder

Winziger Mobilrechner mit neuartigem Display und ULV-Prozessor

Während einer Pressekonferenz in München hat Asus bereits seine CeBIT-Neuheiten in groben Zügen vorgestellt. Darunter befand sich auch ein Subnotebook mit 11,1-Zoll-Display, dessen Hintergrundbeleuchtung mit LEDs erfolgt.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Notebook "U1F" ist ganz auf Gewichtsreduktion und Stromsparen getrimmt. So kommt auch Intels sparsamster Dual-Core-Prozessor zum Einsatz, der aber noch nicht über die Core-Architektur verfügt. Der Core Duo U2400 im U1F ist mit 1,06 GHz getaktet, mit effektiv 533 MHz an den FSB angebunden, hat einen 2 MByte großen L2-Cache und wird mit einer typischen Leistungsaufnahme von 9 Watt angegeben. Für die Grafik sorgt Intels Chipsatz 945GM.

Stellenmarkt
  1. Senior Softwareingenieur - Test für Hubschraubersysteme (gn)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Donauwörth
  2. Wissenschaftl. Mitarbeiter*in - Kommunikations-Infrastruktur- en für datengetriebene Techn. ... (m/w/d)
    Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart
Detailsuche

Asus U1F
Asus U1F
Um den Energiebedarf noch weiter zu reduzieren, hat Asus das TFT-Display mit weißen LEDs beleuchtet, was nicht mit selbstleuchtenden farbigen OLEDs zu verwechseln ist. Zwar liegen Angaben zur effektiven Laufzeit des Kleinstrechners noch nicht vor, laut Asus soll aber die LED-Beleuchtung gegenüber den herkömmlichen Kalt-Kathoden-Röhren 30 Minuten mehr Unabhängigkeit von der Steckdose bringen.

U1F mit Zielgruppe
U1F mit Zielgruppe
Seine angegebenen 1.000 Gramm Gewicht erreicht das Notebook nur mit einem 3-Zellen-Akku, was bei aller Stromsparerei aber vermutlich nur Laufzeiten unter 2 Stunden unter Last bringen dürfte. Einen 6-Zellen-Akku liefert Asus zusätzlich mit. Auch im Paket des U1F steckt ein externer DVD-Brenner, dessen Leistungsdaten noch nicht vorliegen. Der geringe Formfaktor von 26,1 x 17,9 x 2,9 Zentimetern (Breite, Tiefe, Höhe) bedingt auch eine 1,8-Zoll-Festplatte im Subnotebook, die Asus mit maximal 80 GByte anbietet.

U1F mit großer Enter-Taste
U1F mit großer Enter-Taste
Bei diesen technischen Sparmaßnahmen im Inneren hat Asus beim Äußeren des Luxus-Notebooks nicht den Rotstift gezückt. Das Gerät glänzt in schwarzem Klavierlack, eine umlaufende Edelstahlkante soll nicht nur als Hingucker dienen, sondern auch für Stabilität sorgen. Die Handballenauflagen sind mit Rindsleder bezogen, das durch spezielle Verfahren - Asus will für Notebook-Gerberei bereits zwölf Patente erhalten haben - besonders langlebig sein soll. Im Gegensatz zum US-U1F auf einigen der hier gezeigten Bilder erscheint das Notebook in Deutschland mit einer zweizeiligen Eingabe-Taste. Die Tastatur machte bei den Vorführungen in München einen stabilen Eindruck mit klarem Druckpunkt.

Golem Karrierewelt
  1. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    13./14.09.2022, virtuell
  2. C++ Programmierung Grundlagen (keine Vorkenntnisse benötigt): virtueller Drei-Tage-Workshop
    01.-03.08.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Bereits im Februar 2007 will Asus das U1F in verschiedenen Konfigurationen samt Windows Vista ausliefern, es soll auf der CeBIT dann nochmals vorgestellt werden. Einen Preis nannte das Unternehmen noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


DiveCult 11. Jun 2007

Laufzeiten: Kleines Akku ca. 2 h Großes Akku fast 4 h DiveCult - www.divecult.de

LisasPapa NL 24. Jan 2007

Twinhead F11Y-3 - Core Duo ULV 2500 mit 4MB(!) Cache 1.2GHz - 1GB RAM - 11.1" 1366x768...

Dopefish 24. Jan 2007

Ich glaube du hast nicht ganz verstanden, auf was die vorherigen Beiträge abgezielt...

aber ich meine 24. Jan 2007

Du scheinst keinerlei Ahnung von Leder und dessen Pflege zu haben. Ich habe hier seit 6...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Unix-Nachfolger
Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3

Die Entwicklung der Audio-Kompression und die schwierige MP3-Patentsituation hätte ohne das Nein eines Anwalts wohl anders ausgesehen.

Unix-Nachfolger: Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3
Artikel
  1. Vision, Disruption, Transformation: Populäre Denkfehler in der Digitalisierung
    Vision, Disruption, Transformation
    Populäre Denkfehler in der Digitalisierung

    Der Essay Träge Transformation hinterfragt Schlagwörter des IT-Managements und räumt mit gängigen Vorstellungen auf. Die Lektüre ist aufschlussreich und sogar lustig.
    Eine Rezension von Ulrich Hottelet

  2. Hermit: Google analysiert italienischen Staatstrojaner
    Hermit
    Google analysiert italienischen Staatstrojaner

    Der Staatstrojaner einer italienische Firma funktioniert sogar in Zusammenarbeit mit dem ISP. Dafür braucht es nicht zwingend ausgefallene Exploits.

  3. Probefahrt mit Toyota bZ4X: Starker Auftritt mit kleinen Schwächen
    Probefahrt mit Toyota bZ4X
    Starker Auftritt mit kleinen Schwächen

    Das erste Elektroauto von Toyota kommt spät - und weist trotzdem noch Schwachpunkte auf. Der Hersteller verspricht immerhin schnelle Abhilfe.
    Ein Bericht von Franz W. Rother

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Prime Video: Filme leihen 0,99€ • Alternate: Gehäuse & Co. von Fractal Design • Nur noch heute: 16.000 Artikel günstiger bei MediaMarkt • MindStar (Samsung 970 EVO Plus 250GB 39€) • Hori RWA 87,39€ • Honor X7 128GB 150,42€ • Phanteks Eclipse P200A + Glacier One 280 157,89€ [Werbung]
    •  /