Abo
  • Services:

Deutlicher Gewinnrückgang bei Yahoo

Umsatz legte 2006 um 22 Prozent zu

Yahoo konnte seinen Umsatz im vierten Quartal 2006 um 13 Prozent auf 1,70 Milliarden US-Dollar steigern, 1,49 Milliarden steuerte der Bereich Marketing-Services bei, 213 Millionen US-Dollar wurden mit Nutzungsgebühren umgesetzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Ohne die so genannten Traffic-Acquisition-Costs (TAC) lag Yahoos Umsatz im vierten Quartal bei 1,23 Milliarden US-Dollar, der operative Gewinn aber nur bei 308 Millionen, 6 Prozent weniger als im Vorjahr. Der operative Cashflow ging sogar um 65 Prozent auf 167 Millionen US-Dollar zurück.

Stellenmarkt
  1. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. tecmata GmbH, Wiesbaden

Unter dem Strich steht letztendlich ein Nettogewinn von 269 Millionen US-Dollar, ein deutlicher Rückgang gegenüber den 683 Millionen US-Dollar im Vorjahr. Dennoch wertet Yahoos Finanz-Chefin Susan Decker das Ergebnis positiv und betont das profitable Wachstum. Zudem habe man sich für 2007 gut aufgestellt.

Insgesamt konnte Yahoo 2006 seinen Umsatz um 22 Prozent auf 6,43 Milliarden US-Dollar steigern, ohne TAC sogar um 23 Prozent auf 4,56 Milliarden. Dabei erzielte Yahoo einen operativen Gewinn von 941 Millionen US-Dollar und einen Nettogewinn von 751 Millionen US-Dollar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 55,11€ (Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. Seagate Expansion+ Desktop 4 TB für 88€, Seagate Backup Plus Hub 6 TB für...
  3. 17,49€
  4. 299€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt

wdfbff 24. Jan 2007

Genau, sonst muss ich mir noch eine neue Quelle für meine 50 Wegwerf-Emailadressen pro...

Core 24. Jan 2007

schon vergessen..? http://www.reporter-ohne-grenzen.de/index.php?id=65&tx_ttnews=428...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich

Wir haben Red Dead Redemption in 4K auf der Xbox One X angespielt und zeigen unseren Grafikvergleich mit der Originalfassung.

Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich Video aufrufen
Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

    •  /