• IT-Karriere:
  • Services:

SAP will in den Mittelstand investieren

Gewinn legte 2006 um 25 Prozent zu

Der deutsche Softwarekonzern SAP konnte sein Konzernergebnis 2006 um 25 Prozent auf 1,9 Milliarden Euro steigern, der Umsatz legte um 10 Prozent auf 9,4 Milliarden Euro zu. Für 2007 erwartet der Konzern aber eine sinkende Marge.

Artikel veröffentlicht am ,

Im vierten Quartal 2006 kletterte der Produktumsatz um 8 Prozent auf 2,2 Milliarden Euro, der Softwarelizenzumsatz um 7 Prozent auf 1,3 Milliarden Euro. Insgesamt setzte SAP 3,0 Milliarden Euro um.

Stellenmarkt
  1. noris network AG, Nürnberg, Aschheim (bei München), München, Berlin (Home-Office möglich)
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Unter dem Strich steht dabei im vierten Quartal 2006 ein Betriebsergebnis von 1,1 Milliarden Euro, ein Zuwachs von 10 Prozent. Die operative Marge legte um 1,0 Prozentpunkte zu und erreichte 36,6 Prozent bei einem Konzernergebnis von 799 Millionen Euro.

Für 2007 rechnet SAP aber mit einer kleineren Marge, da der Konzern in neue Geschäftsfelder investieren will: Vor allem das noch "unberührte Segment Mittelstand" will SAP adressieren und über den Zeitraum von acht Quartalen rund 300 bis 400 Millionen Euro zusätzlich investieren, um neue Geschäftsfelder aufzubauen. Abhängig vom konkreten Zeitpunkt dieser zusätzlichen Investitionen bedeutet dies, dass SAP rund 1 bis 2 Prozentpunkte der Marge im Jahr 2007 in zusätzliche zukünftige Wachstumschancen reinvestiert.

Der Softwareumsatz und sonstige softwarebezogene Service-Erlöse sollen 2007 um 12 bis 14 Prozent wachsen, 2006 legte SAP hier um 12 Prozent zu.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. 8,50€
  3. 15,49€

Frankie 08. Jul 2008

Der Ruf von SAP und seinen Partnern wird meiner Meinung nach zu Negativ dargestellt. Dass...

XP55T2P4 24. Jan 2007

Das kann man so bedenkenlos unterschreiben !!! Und das hat im Mittelstand ein heftige...

MaX 24. Jan 2007

Das hat SAP vor 2 Jahren auf der CeBit auch schon mal angekündigt, und auch das war nicht...


Folgen Sie uns
       


Viewsonic M2 - Test

Der kleine LED-Projektor eignet sich für Präsentationen und als flexibles Kino für unterwegs.

Viewsonic M2 - Test Video aufrufen
iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


    AVM Fritzdect Smarthome im Test: Nicht smart kann auch smarter sein
    AVM Fritzdect Smarthome im Test
    Nicht smart kann auch smarter sein

    AVMs Fritz Smarthome nutzt den Dect-Standard, um Lampen und Schalter miteinander zu verbinden. Das geht auch offline im eigenen LAN.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Konkurrenz zu Philips Hue Signify bringt WLAN-Lampen von Wiz auf den Markt
    2. Smarte Kühlschränke Hersteller verschweigen Kundschaft Support-Dauer
    3. Magenta Smart Home Telekom bietet mehr für das kostenlose Angebot

      •  /