KDE 4 bekommt Fortschrittsüberwachung

Kommunikation mit Anwendungen läuft über D-Bus

Die nächste Hauptversion des Unix-Desktops KDE wird eine zentrale Übersicht über den Fortschritt einzelner Anwendungen enthalten. So sollen nicht unzählige Fortschrittsdialoge die Taskleiste belegen und der Desktop damit übersichtlicher werden. Über das Nachrichten-Bus-System D-Bus können aus der Übersicht heraus auch Befehle an die jeweilige Applikation zurückgegeben werden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Ein erster Entwurf
Ein erster Entwurf
Bisher belegt jede einzelne KDE-Anwendung mit Fortschrittsanzeige einen Platz in der Taskleiste. Dabei kann es sich beispielsweise um den Brenndialog von K3b oder um einen Datei-Download im Konqueror handeln. KDE 4 soll dies vereinheitlichen und es so einfacher machen, die aktuellen Aufgaben zu überwachen, beschreibt einer der Entwickler die neue Funktion. Der neue Dialog soll optisch eine Mischung aus dem Firefox-Download-Manager und der KDE-Druckerwarteschlange werden.

Stellenmarkt
  1. Junior Data Analyst (w/m/d) für Gewerbeimmobilien
    Avison Young - Germany GmbH, Frankfurt am Main, Hamburg, Berlin
  2. Softwaretester / Software Test Engineer (w/m/d) für Vorhersagesoftware - Solar- und Windstrom
    emsys grid services GmbH, Oldenburg bei Bremen
Detailsuche

Anwendungen, die einen Fortschrittsdialog verwenden, müssen Unterstützung für den Überwacher integrieren, so dass sie in dem Fenster angezeigt werden können. Die ersten Versuche im KDE-4-Entwicklungszweig unterstützen dabei nur KDE-Anwendungen. Doch da das D-Bus-Nachrichtensystem verwendet wird, ist prinzipiell auch eine Kommunikation mit anderen Anwendungen möglich. Eine Zusammenarbeit ist dafür auch mit dem Mathusalem-Projekt geplant, das ein ähnliches Ziel für den GNOME-Desktop verfolgt. So ließen sich auch GNOME-Anwendungen in die KDE-Übersicht integrieren und umgekehrt.

Dann soll es auch möglich sein, Befehle zurück an die betroffene Anwendung zu schicken, um beispielsweise einen Download abzubrechen. Auch dies wird über D-Bus geregelt, abhängig davon, welche Möglichkeiten die Applikation anbietet. Die Fortschrittsübersicht selbst erscheint als kleines Symbol im Systray und kann über einen Klick darauf aufgerufen werden.

KDE 4 befindet sich derzeit noch in der Entwicklung und ist noch nicht für den produktiven Einsatz geeignet. Wann die neue Version letztlich fertig sein wird, ist noch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


DexterF 26. Jan 2007

Lässt sich das irgendwie einrichten? Ich hab keinen Bock auf diese Brüllaffen.

SCV 26. Jan 2007

Vista ist ja nicht so alt, dass meiste ist MS geklaut worden

irgendeiner 25. Jan 2007

Gerade für Kopiervorgänge wär das schon geil. :)

irgendeiner 25. Jan 2007

Hatte mir selbst schon überlegt, mal was einafches für GNOME zu programmieren, dass so...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elektroautos
Tesla hat offenbar zu wenig Platz für Homeoffice-Rückkehrer

Tesla holt seine Angestellten mit Drohungen aus dem Homeoffice zurück - hat im Büro aber gar nicht genügend Platz für alle.

Elektroautos: Tesla hat offenbar zu wenig Platz für Homeoffice-Rückkehrer
Artikel
  1. Klima-Ticket: Bund plant Nachfolger für Neun-Euro-Ticket
    Klima-Ticket
    Bund plant Nachfolger für Neun-Euro-Ticket

    Das Neun-Euro-Ticket könnte als Klimaticket weiterlaufen. Das geht aus einem Vorschlag für ein neues Klimaschutzsofortprogramm hervor.

  2. Maniac & Sane: E-Lastenfahrräder mit leichtem Carbonrahmen gebaut
    Maniac & Sane
    E-Lastenfahrräder mit leichtem Carbonrahmen gebaut

    Ein Lastenfahrrad von Maniac & Sane ist mit einem Carbonrahmen ausgerüstet, besonders leicht und auch als E-Bike erhältlich.

  3. Feuerwehr: E-Auto-Brand zerstört Haus - Photovoltaik erschwert Löschen
    Feuerwehr
    E-Auto-Brand zerstört Haus - Photovoltaik erschwert Löschen

    Feuerwehrleute in Hessen hatten Probleme, einen Elektroauto-Brand, der auf ein Wohngebäude übergriff, zu löschen. Auf dem Dach befand sich Photovoltaik.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (Palit RTX 3080 Ti 1.099€, G.Skill DDR5-5600 32GB 189€, AMD Ryzen 9 5900X 375€) • Alternate (Team Group SSD 1TB 119,90€, HTC VR-Brillen ab 365€, EPOS Sennheiser Gaming-Headset 149€) • MSI 32" WQHD 165 Hz günstig wie nie: 399€ • Saturn-Fundgrube: Restposten zu Top-Preisen[Werbung]
    •  /