Abo
  • Services:

XQuery 1.0 sowie XSLT und XPath 2.0 veröffentlicht

W3C legt neue XML-Standards vor

Das W3C hat acht neue XML-Standards veröffentlicht, um Dokumente abzufragen, zu transformieren und auf entsprechende Daten zuzugreifen. Im Vordergrund stehen dabei XQuery 1.0, XSL Transformations (XSLT) 2.0 und XML Path Language (XPath) 2.0.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neuen Standards sollen eine wichtige Rolle spielen, wenn es darum geht, Datenbanken über das Internet miteinander zu verbinden. So erlaubt XQuery ein Daten-Mining in XML-Daten beliebiger Größe, von einer kleinen Notiz über Webservice-Nachrichten bis hin zu relationalen Datenbanken mit einigen TByte an Daten. Dabei handelt es sich um eine Datenbank-Abfrage-Sprache für XML-Daten, eine einheitliche Datenbank-Schnittstelle ähnlich wie SQL. Das W3C zählt heute bereits 40 unterschiedliche Implementierungen von XML Query.

XSLT 2.0 erweitert den 1999 festgelegten Standard XSLT 1.0 um Funktionen zur Umwandlung und Darstellung von XML-Dokumenten mit Styles. Dabei greifen die beiden neuen Standards auf XPath 2.0 zurück, das gegenüber seinem Vorgänger signifikant erweitert wurde. Dazu zählen neue Möglichkeiten zur Gruppierung und Aggregation sowie die Verarbeitung von Textdaten mit Hilfe von regulären Ausdrücken. Zudem kann XSLT 2.0 optional XML Schema nutzen, um Fehler während der Umwandlung festzustellen. Entsprechende Implementierungen gibt es seit 2002.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. (-78%) 8,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)

uzi 26. Jan 2007

xhive, tamino, xindice...

cruppstahl 24. Jan 2007

Eine xml-Datenbank muss keine xml-Datei sein. Die Daten müssen nichtmal als xml...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /