Abo
  • Services:

Belinea: 19-Zoll-Breitbild-Display mit 5 Millisekunden

Belinea 1935 S1W erreicht Kontrastverhältnis von 850:1

Maxdata bringt mit dem Belinea 1935 S1W ein 19-Zoll-Display im Breitbild-Format auf den Markt, das es auf eine Reaktionszeit von 5 Millisekunden bringen soll. Den Kontrastwert gibt der Hersteller mit 850:1 an und den Helligkeitswert mit 300 Candela pro Quadratmeter.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Belinea 1935 S1W arbeitet mit einem TN+Film-Panel und erreicht eine Auflösung von 1.440 x 900 Pixeln. Das Display bietet Einblickwinkel von 160 Grad in beide Hauptrichtungen und wird mit einer dreijährigen Garantie verkauft, die sowohl für das Panel als auch die Hintergrundbeleuchtung gilt. Der Anschluss des Rechners erfolgt ausschließlich über die eingebaute analoge VGA-Schnittstelle.

Stellenmarkt
  1. arvato BERTELSMANN, Gütersloh
  2. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden Raum Memmingen

Im Gehäuse sind zwei Lautsprecher integriert. Um das Display auf die richtige Höhe einstellen zu können, wurde ein beweglicher Standfuß angebaut.

Der Belinea 1935 S1W soll ab sofort für 239,- Euro erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

Che Guarrantiee 24. Jan 2007

Eizo bietet 5 Jahre Garantie (3 Jahre auf's Backlight) aus seine Geräte.

Eizo-Fan 24. Jan 2007

Die Eizo-Screens mit TN-Panel guck ich nicht mit dem Arsch an, auch wenn sie von Eizo...

pratt 24. Jan 2007

Eizo und NEC haben S-IPS- oder S-PVA-Panels im Einsatz die zumindest 8ms schaffen. Wer...


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

    •  /