Abo
  • Services:

Neues Konzept für die CeBIT

CeBIT ab 2008 einen Tag kürzer als bisher

Für das Jahr 2007 erwartet die Deutsche Messe AG einen Rückgang der Ausstellerzahlen auf der Computermesse CeBIT. So werden rund 6.000 Aussteller aus rund 70 Ländern zur CeBIT 2007 erwartet. Für das darauffolgende Jahr ist eine Neuausrichtung der CeBIT geplant. Ab 2008 dauert die Messe sechs statt bisher sieben Tage.

Artikel veröffentlicht am ,

Die CeBIT 2007 findet erneut in Hannover statt, startet am 15. März und dauert bis 21. März 2007. Der Messebeginn bleibt unverändert am Donnerstag, während der letzte Messetag auch in diesem Jahr wieder der Mittwoch sein wird. Ab 2008 soll sich das ändern: Die Computermesse wird fortan an einem Dienstag beginnen und bis zum folgenden Sonntag andauern. Damit - gepaart mit flankierenden Maßnahmen - soll der Business-Charakter der CeBIT wieder stärker hervorgehoben werden.

Stellenmarkt
  1. Software AG, verschiedene Standorte
  2. dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, Wustermark bei Berlin

Im Vorfeld der CeBIT 2007 haben vor allem Marktgrößen aus dem Mobilfunksektor ihre Absage mitgeteilt. Der rund einen Monat zuvor stattfindende 3GSM Congress ist mittlerweile zur bedeutendsten Veranstaltung der Branche geworden und macht eine CeBIT-Präsenz weniger attraktiv. Weitere Konkurrenz bringt die nun jährlich stattfindende Internationale Funkausstellung (IFA) in Berlin.

Bereits Mitte Dezember 2006 gab es erste Anzeichen einer konzeptionellen Neuausrichtung der CeBIT für das Jahr 2008. So gab es die Überlegung, das Wochenende messefrei zu lassen und die CeBIT nur von Montag bis Freitag zu öffnen. Aber viele Aussteller pochten darauf, die Messe auch am Wochenende zu öffnen, um auch der interessierten Öffentlichkeit die Möglichkeit zu geben, die Messe zu besuchen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  2. 3,99€
  3. 32,99€
  4. 15,49€

Karl's 24. Jan 2007

Auf den Punkt gebracht...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  2. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor
  3. NAND und DRAM Samsung scheint künstlich Flash-Preise hoch zu halten

    •  /