Thunderbird 2.0 Beta 2 ist fertig

Neue Beta bringt vor allem Fehlerkorrekturen

Mit der Beta 2 von Thunderbird 2.0 erhält die neue Version des E-Mail-Clients vor allem Fehlerkorrekturen. Neue Funktionen sind eher Mangelware, so dass Nutzern der Beta 1 der Aufstieg zur aktuellen Version empfohlen wird. Zugleich gibt es einen neuen Zeitplan für die weitere Thunderbird-Entwicklung.

Artikel veröffentlicht am ,

Thunderbird 2.0 Beta 2
Thunderbird 2.0 Beta 2
Die Beta 2 von Thunderbird 2.0 ist von den Funktionen her weitestgehend identisch mit der Beta 1. Daher ist wohl davon auszugehen, dass sich der Funktionsumfang bis zum Erscheinen der Final-Version nicht mehr stark ändern wird. Als einzige wesentliche Neuerung lassen sich mit der Beta 2 Gmail-Konten besonders einfach anlegen, indem die Software nach Eingabe von Nutzername und E-Mail-Adresse alle weiteren Einstellungen vervollständigt.

Stellenmarkt
  1. Business Analyst Digital Sales für die Abteilung Kundenprozesse, -anwendungen & -daten (m/w/d)
    Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  2. Softwareentwickler Applikation Backend (w/m/d)
    GS Elektromedizinische Geräte G. Stemple GmbH, Kaufering
Detailsuche

Thunderbird 2.0 Beta 2
Thunderbird 2.0 Beta 2
Gemäß dem von Mozilla veröffentlichten Changelog gibt es sogar gar keine Neuerungen in der Beta 2, weil alle darin aufgeführten Funktionen bereits in der Beta 1 enthalten sind. So bringt Thunderbird 2.0 eine neue und etwas anders gestaltete Oberfläche, neue Suchfunktionen und insgesamt soll der E-Mail-Client zügiger zu Werke gehen. Zudem gibt es nun Favoriten-Verzeichnisse, eine überarbeitete Benachrichtigung neu eingegangener E-Mails sowie einen verbesserten Add-Ons-Manager, um Erweiterungen und Themes an zentraler Stelle zu verwalten.

Thunderbird 2.0 Beta 2
Thunderbird 2.0 Beta 2
Thunderbird 2.0 Beta 2 steht ab sofort für Windows, Linux und MacOS X per Webseite oder ftp-Server auch in deutscher Sprache zum Download bereit. Die Mac-Version von Thunderbird gibt es fortan als Universal Binary. Die Beta-Version kann noch zahlreiche Fehler enthalten, so dass der E-Mail-Client nicht im Produktiveinsatz verwendet werden sollte. Die Vorabversion richtet sich vor allem an Beta-Tester und Entwickler, die etwa ihre Funktionsfähigkeit von Erweiterungen austesten wollen.

Bis zum Erscheinen der Final-Version von Thunderbird 2.0 im ersten Quartal 2007 sind noch mindestens zwei Release Candidates geplant. Diese sollen Mitte respektive Ende Februar 2007 erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


pm 18. Feb 2007

Unterstützt das Adressbuch die Eingabe eines Geburtsdatums? Das wäre toll :-)

Bill S. Preston 02. Feb 2007

Leider habe ich vergessendeine Frage zu beantworten! Ja!

Graf Porno 24. Jan 2007

Ich hab mir am Wochenende erst die Beta 1 von Thunderbird angeguckt, weil ich mit dem...

AB 23. Jan 2007

prinzipiell ist doch nicht dagegeben einzuwenden, wenn da gewisse Wizards? integriert...

Kreisel 23. Jan 2007

Such mal SyncML. Das soll E-Mail, Kalender, etc synchronisieren können. Ich habe das mal...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das Surface Pro 8 bekommt zum ersten Mal ein neues Design

Das Surface Pro 8 ist da und sieht komplett anders aus. Das reicht von kleineren Displayrändern zu einem dünneren Chassis.

Microsoft: Das Surface Pro 8 bekommt zum ersten Mal ein neues Design
Artikel
  1. Surface Laptop Studio: Microsoft bringt Surface Laptop und Surface Studio zusammen
    Surface Laptop Studio
    Microsoft bringt Surface Laptop und Surface Studio zusammen

    Statt eines neuen Surface Book bringt Microsoft ein völlig neues Gerät heraus. Der Surface Laptop Studio hat ein ungewöhnliches Scharnier.

  2. Malware: Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen
    Malware
    Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen

    Neben den Kliniken seien auch Bildungseinrichtungen von dem Malware-Angriff betroffen. Sicherheitshalber wird nun mit Papier und Stift gearbeitet.

  3. CMOS-Batterie: Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet
    CMOS-Batterie
    Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet

    Sony hat mit Firmware 9.0 für die Playstation 4 ein großes Problem gelöst: eine leere CMOS-Batterie kann die Konsole nicht mehr zerstören.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital + 2. Dualsense + FIFA 22 mit o2-Vertrag bestellbar • Samsung T7 Portable SSD 1TB 105,39€ • Thermaltake Level 20 RS ARGB Tower 99,90€ • Gran Turismo 7 25th Anniv. vorbestellbar 99,99€ [Werbung]
    •  /