Wordpress 2.1 alias Ella erschienen

Zahlreiche neue Funktionen und effizienterer Code

Die Blog-Software Wordpress wartet in der neuen Version 2.1 alias "Ella" mit zahlreichen neuen Funktionen auf. So werden unfertige Blog-Einträge künftig schon während der Eingabe zwischengespeichert und der Editor überarbeitet. Künftig soll es mehrmals pro Jahr eine neue Version geben.

Artikel veröffentlicht am ,

So kann im Editor von Wordpress 2.1 nun leichter zwischen einer WYSIWYG- und einer Code-Ansicht umgeschaltet werden und der visuelle Editor bringt nun auch eine Rechtschreibprüfung mit. Die Benachrichtigung von Suchmaschinen über neue Einträge lässt sich nun auf Wunsch deaktivieren.

Stellenmarkt
  1. Technischer Projektleiter (w/m/d)
    Bechtle Onsite Services GmbH, Chemnitz, München, Hannover, Neckarsulm, Ingolstadt
  2. Head (m/f/div) of Information Technology (IT)
    Max-Planck-Institut für Hirnforschung, Frankfurt am Main
Detailsuche

Neu ist auch ein verlustfreier XML-Import und -Export, mit dem sich die Blog-Inhalte leicht zwischen zwei Wordpress-Installationen verschieben lassen sollen. Zudem lässt sich künftig jede Seite als Homepage der eigenen Site definieren, die neuen Artikel lassen sich so flexibler positionieren und Wordpress soll sich dadurch besser als Content-Management-System eignen.

Auch unter der Haube wurde gearbeitet, was vor allem dem Datenbank-Code zugute gekommen ist. MySQL-Mitarbeiter Domas Mituzas hat sich alle Abfragen vorgenommen und optimiert, so dass Wordpress nun deutlich effizienter mit der Datenbank zusammenarbeitet. Insgesamt soll der Code klarer strukturiert sein und es gibt zahlreiche Neuerungen, mit denen sich neue Funktionen in Plug-Ins realisieren lassen sollen.

Die Blogroll unterstützt in der neuen Version Subrubriken, die Login-Seite wurde neu gestaltet, an einigen Stellen das Interface mit mehr AJAX versehen und die Möglichkeit geschaffen, Seiten als Entwurf oder privat zu markieren. Der Admin soll schneller laden, das Dashboard RSS-Feeds direkt asynchron in den Hintergrund bringen, Kommentar-Feeds alle Kommentare enthalten und es gibt eine Unterstützung für Sprachen, die von rechts nach links geschrieben werden.

Golem Karrierewelt
  1. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    14.11.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    30.06./01.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Zudem gibt es in Wordpress 2.1 einen Upload-Manager, über den alle Uploads verwaltet werden können und es wurde eine neue Version des Akismet-Plug-Ins integriert, das bei der Spam-Bekämpfung hilft. Es gibt eine Pseudo-Cron-Funktion, mit der sich Ereignisse zeitgesteuert ausführen lassen, der Nutzer-Admin soll nun auch mit mehreren 100.000 Nutzern umgehen können und mit der Klasse WP_Error wurde der Umgang mit Fehlermeldungen neu strukturiert. Ein JavaScript-Loader bietet Plug-In-Entwicklern neue Möglichkeiten, dies gilt auch für zahlreiche neue Hooks und APIs.

Darüber hinaus gibt es weitere kleinere Änderungen sowie rund 555 Bug-Fixes.
Seit Erscheinen von Wordpress 2.0 zählt diese Serie rund 1,8 Millionen Downloads und sie soll bis 2010 weiter gepflegt werden. In naher Zukunft soll es mehrmals pro Jahr neue Versionen geben, die nächste Version soll bereits am 23. April 2007 erscheinen.

Wordpress 2.1 alias Ella, benannt nach der Jazz-Sängerin Ella Fitzgerald, steht ab sofort unter wordpress.org zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Playstation Plus im Test
Die Ära der Spielabos ist endgültig angebrochen!

Mit PS Plus gibt es nun Spieleabos für (fast) alle Plattformen. Eines ist beim insgesamt guten, aber konfusen Angebot von Sony aber noch offen.
Von Peter Steinlechner

Playstation Plus im Test: Die Ära der Spielabos ist endgültig angebrochen!
Artikel
  1. Elektroautos: Tesla hat offenbar zu wenig Platz für Homeoffice-Rückkehrer
    Elektroautos
    Tesla hat offenbar zu wenig Platz für Homeoffice-Rückkehrer

    Tesla holt seine Angestellten mit Drohungen aus dem Homeoffice zurück - hat im Büro aber gar nicht genügend Platz für alle.

  2. Displays: AUO will 8K-Auflösung auf 32 Zoll Diagonale realisieren
    Displays
    AUO will 8K-Auflösung auf 32 Zoll Diagonale realisieren

    Im Bereich der PC-Bildschirme ist 8K bisher selten. AUO will das ändern und plant diverse neue Panels mit Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung.

  3. Feuerwehr: E-Auto-Brand zerstört Haus - Photovoltaik erschwert Löschen
    Feuerwehr
    E-Auto-Brand zerstört Haus - Photovoltaik erschwert Löschen

    Feuerwehrleute in Hessen hatten Probleme, einen Elektroauto-Brand, der auf ein Wohngebäude übergriff, zu löschen. Auf dem Dach befand sich Photovoltaik.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Top-TVs bis 57% Rabatt • MindStar (Palit RTX 3080 Ti 1.099€, G.Skill DDR5-5600 32GB 189€) • Lenovo 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 339,94€ • Corsair Wakü 236,89€ • Razer Viper V2 Pro günstig wie nie: 144,74€ • Alternate (Team Group SSD 1TB 119,90€, HTC VR-Brillen ab 365€)[Werbung]
    •  /