Abo
  • Services:

Bluetooth-Plakate senden Werbebotschaften auf Handys

Funkwerbung ohne Radio und Fernsehen

Das Unternehmen Ströer, das sich auf Werbeplakate und ähnliche Außenwerbung spezialisiert hat, bietet seinen Kunden nun an, in zehn deutschen Großstädten Plakate zu buchen, die mit Bluetooth-Geräten ausgestattet auf die Handys in ihrer Umgebung Werbebotschaften senden können.

Artikel veröffentlicht am ,
Bluecell-Networks-Verfahrensweise
Bluecell-Networks-Verfahrensweise

Für die plakatierte Funkwerbung sind zunächst 30 Standorte in Hamburg, Berlin, München, Frankfurt, Köln, Düsseldorf, Stuttgart, Essen, Dortmund und Hannover vorgesehen. Über die Bluetooth-Sender lassen sich beispielsweise Videoclips, Klingeltöne, Podcasts, Gewinnspiele oder Coupons verteilen, teilte Ströer mit.

Stellenmarkt
  1. Rational AG, Landsberg am Lech
  2. MailStore Software GmbH, Viersen

"Junge Zielgruppen sind mit klassischen Medien immer schwerer zu erreichen. Wer erfolgreich mit jungen Menschen kommunizieren will, muss sie überraschen und ihnen attraktive Mehrwerte bieten. Die Vernetzung von Werbebotschaften mit Mobile Content erfüllt diese Voraussetzungen und steigert so die Sympathie und Glaubwürdigkeit der Außenwerbekampagne", teilte der Geschäftsführer Jan Hardorp mit.

Die Plakate sind mit dem Gerät "Beamzones" des Unternehmens Blue Cell Networks ausgestattet. Wie weit die Geräte senden, lässt sich intern festlegen. Der Werbekunde zahlt pro Standort 50,- Euro sowie eine Service-Pauschale und die branchenüblichen Mediakosten.

Ist Bluetooth am Handy eingeschaltet, erhält der Nutzer eine Anfrage, ob er den kostenlosen Inhalt der Beamzone empfangen möchte.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

huahuahua 26. Jan 2007

Abgesehen davon, dass ich gegen dieses Vorhaben bin, kannst Du in Deinem Handy, wie auch...

huahuahua 26. Jan 2007

Goiel ey, dannmuss man bestimmt auch bald GEZ-Gebühren für BT-Handys blechen, auch wenn...

mr.gismo 24. Jan 2007

Ich denke zum Thema Bluetooth Marketing wird man zukünftig noch viel hören. Meiner...

DexterF 23. Jan 2007

Irgendwann bau ich mir ne Blockhütte im Wald.

begeistert 23. Jan 2007

Gabs an silvester in Berlin schon von NOKIA freie klingeltöne usw... super sache


Folgen Sie uns
       


Kingdom Hearts 3 - Test

Das Actionspiel Kingdom Hearts 3 von Square Enix bietet schöne und stimmige Abenteuer in vielen unterschiedlichen Welten von Disney.

Kingdom Hearts 3 - Test Video aufrufen
Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
    Radeon VII im Test
    Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

    Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
    2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
    3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

    Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
    Tesla
    Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

    Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
    2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
    3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

      •  /