Abo
  • Services:
Anzeige

Flachbildschirme überrunden Röhrenfernseher-Verkäufe

Fast jeder dritte Haushalt nutzt einen digitalen TV-Anschluss

2006 leitete im Fernsehmarkt Deutschlands die Wende ein. Erstmals wurden hier zu Lande mehr Flachbildfernseher als Röhrengeräte verkauft. Der Absatz von LCD- und Plasma-TVs stieg nach Angaben des Bitkom-Verbandes von 1,6 Millionen im Jahr 2005 auf nun 3 Millionen an. Dies entspricht einem Wachstum von 87 Prozent.

Die Verkäufe von Röhrengeräten sanken im gleichen Zeitraum um 33 Prozent von 4,1 Millionen (2005) auf 2,7 Millionen (2006). "Schon in diesem Jahr wird der Absatz von LCD- und Plasmageräten voraussichtlich die Marke von vier Millionen erreichen", sagte Bitkom-Vizepräsident Jörg Menno Harms.

Anzeige

Nach Angaben des Verbandes sind etwa 70 Prozent der 2006 verkauften LCD- und Plasmafernseher mit der recht losen Bezeichnung HD-ready gekennzeichnet. Addiert man die insgesamt in Deutschland verkauften Geräte auch aus den Jahren davor zusammen, stehen nun in 2,5 Millionen Haushalten "HD-ready"-Geräte, ermittelte Goldmedia in einer Studie.

Ende 2007 werden voraussichtlich sogar 5 Millionen und Ende 2011 gut 17 Millionen Haushalte mit entsprechenden Geräten ausgestattet sein. Die damit noch recht geringe Verbreitung der Endgeräte ist natürlich auch ein Grund, weshalb es bislang so wenige Fernsehprogramme dafür gibt. "Bisher beschränken sich die HDTV-Programme in Deutschland zwar meist noch auf Pay-TV-Angebote. Doch das wird sich bald ändern", erwartet Harms. "Große Sportevents wie die Olympischen Sommerspiele 2008 haben das Potenzial, HDTV auch im frei empfangbaren Fernsehen durchzusetzen."

Digitale Fernsehanschlüsse, die für den HD-TV-Empfang unabdingbar sind, sollen schon in 31,6 Prozent aller deutschen TV-Haushalte stehen. Dabei sind allerdings auch DVB-T-Geräte mit eingerechnet, für die es bekanntermaßen keine HDTV-Angebote gibt. Insgesamt ist die Ausstattung mit Digitalfernsehern seit 2005 nur um 6 Prozent gestiegen, geht aus dem "Digitalisierungsbericht 2006" der Landesmedienanstalten hervor.


eye home zur Startseite
tomacco 23. Jan 2007

Musst Du eigentlich nicht selber lachen, wenn Du solch einen Unsinn schreibst?

borg 23. Jan 2007

Sehe ich mir dann noch die in den meisten Haushalten stehenden TV-Bilder der bereits...

So Nie 23. Jan 2007

Nun ja, er beschreibt sich wohl sehr treffend



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Elektror airsystems GmbH, Ostfildern bei Stuttgart
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  3. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  4. w11k GmbH, Esslingen am Neckar


Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€ + 5,99€ Versand
  2. 39€
  3. 33€

Folgen Sie uns
       


  1. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  2. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  3. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  4. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  5. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  6. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  7. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  8. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  9. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  10. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: Andere Frage!

    DetlevCM | 21:01

  2. Re: Ein ziemlicher Unsinn...

    JackIsBlack | 20:59

  3. Vorsicht mit "nicht autorisierter Software"

    niemandhier | 20:53

  4. Re: Android One war mal das Android Go

    Niaxa | 20:47

  5. Re: Habe noch nie verstanden...

    User_x | 20:37


  1. 19:00

  2. 11:53

  3. 11:26

  4. 11:14

  5. 09:02

  6. 17:17

  7. 16:50

  8. 16:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel