BackupBluRay - Auch Blu-ray-Filme lassen sich kopieren

Hacker passte sein Tool BackupHDDVD auf das Konkurrenzformat an

Um die auf HD-DVD und Blu-ray Disc vorliegenden hochauflösenden Filme abspielen zu können, müssen Wiedergabeprogramme die Schlüssel auslesen - sobald sie im Speicher liegen und nicht ausreichend geschützt sind, können die Schlüssel ausgespäht werden. Der Hacker "muslix64" hatte bereits Ende 2006 ein mittlerweile verfeinertes Tool vorgestellt, das in Verbindung mit den ausgelesenen Schlüsseln HD-DVD-Filme entschlüsselt auf die Festplatte kopiert - das Gleiche ist nun mit Blu-ray-Filmen möglich.

Artikel veröffentlicht am ,

Sowohl bei der HD-DVD als auch der Blu-ray Disc setzt die Filmindustrie auf das "Advanced Access Content System", kurz AACS. Dieses ist noch nicht geknackt, doch früher oder später müssen zur Wiedergabe die zum Einsatz kommenden Schlüssel im Hauptspeicher abgelegt werden - bei einigen Abspielprogrammen soll dies unverschlüsselt geschehen.

Stellenmarkt
  1. Frontend Entwickler (m/w/d) mit Leidenschaft in Flutter
    CodeCamp:N GmbH, Nürnberg
  2. Qualitätsingenieur (m/w/d) Software / System
    Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Ingolstadt
Detailsuche

Da der PC kein in sich geschlossenes System ist, können beispielsweise Speicherabbilder erstellt und durchsucht werden. Im Falle von Blu-ray lag "muslix64" nur ein solches vor, doch es reichte aus, um gemeinsam mit "Janvitos" nach bestimmten Mustern zu suchen und den daraufhin gefundenen Schlüssel auszulesen. So entwickelte muslix64 nach seinem Tool BackupHDDVD die sehr ähnlich funktionierende Software BackupBluRay, die mit Hilfe eines bereits ausgespähten Schlüssels den Hauptfilm entschlüsselt auf die Festplatte kopiert.

Noch ist BackupBluRay zwar in einem frühen Entwicklungsstadium, eher experimentell und hat noch einige Beschränkungen, doch muslix64 und einige Neugierige vermeldeten bereits eine erfolgreiche Wiedergabe des entschlüsselten Films. Für diejenigen, denen es weniger um die technische Machbarkeit, sondern um das einfache Schwarzkopieren von Blu-ray-Filmen geht, soll eine der nächsten Versionen von BackupBluRay auch Schlüssel aus Online-Datenbanken beziehen können, wie es auch bei BackupHDDVD seit kurzem möglich ist.

Anders als bei der HD-DVD lässt sich bei der Blu-ray Disc mit Hilfe eines "BD+" getauften Rechteverwaltungssystems die Verschlüsselungsmethode bei neuen Blu-ray-Scheiben austauschen, etwa sobald es jemandem gelingt, AACS zu knacken. Darauf ist BackupBluRay in der frühen Version noch nicht vorbereitet, es lag noch kein mit BD+ versehener Blu-ray-Film vor. Allerdings erfordert das auch einen Austausch der Firmware in den Abspielgeräten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Bibabuzzelmann 23. Jan 2007

Na mit nem geknackten Format ist ihnen die Kundschaft doch sicher :) Es wird ja nicht...

direktor 22. Jan 2007

einfache lösung: nicht kaufen das zeug, dann findet es auch keine verbreitung.

jojojij2 22. Jan 2007

..bis die ersten Scheiben entschlüsselt wurde bei beiden Fornaten! Hätte echt gedacht...

ZDragon 22. Jan 2007

+++ Als ob man nicht generell einfach ein paar Tage warten könnte. Schon arm, sowas...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pixel 6 und 6 Pro im Test
Google hat es endlich geschafft

Das Pixel 6 und Pixel 6 Pro werden endlich Googles Rang als Android-Macher gerecht: Die Smartphones bieten starke Hardware und sinnvolle Software.
Ein Test von Tobias Költzsch

Pixel 6 und 6 Pro im Test: Google hat es endlich geschafft
Artikel
  1. Apple-Software-Updates: iOS 15.1, iPadOS 15.1, WatchOS 8.1 und TVOS 15.1 verfügbar
    Apple-Software-Updates
    iOS 15.1, iPadOS 15.1, WatchOS 8.1 und TVOS 15.1 verfügbar

    Die ersten größeren Aktualisierungen für iPhone, iPad, Apple Watch und Apple TV sind da. Wer das iPhone 13 verwendet, profitiert besonders.

  2. Desktop-Betriebssystem: Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion
    Desktop-Betriebssystem
    Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion

    Apple hat die finale Version seines Mac-Betriebssystems MacOS Monterey veröffentlicht. Dabei sind ein neuer Safari-Browser und eine Konzentrationsfunktion.

  3. 20 Jahre Windows XP: Der letzte XP-Fan
    20 Jahre Windows XP
    Der letzte XP-Fan

    Windows XP wird 20 Jahre alt - und nur wenige nutzen es noch täglich. Golem.de hat einen dieser Anwender besucht.
    Ein Interview von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional günstiger • Punkte sammeln bei MM für Club-Mitglieder: 1.000 Punkte geschenkt • Alternate (u. a. Apacer 1TB SATA 86,90€ & Team Group 1TB PCIe 4.0 159,90€) • Echo Show 8 (1. Gen.) 64,99€ • Halloween Sale bei Gamesplanet • Smart Home von Eufy günstiger [Werbung]
    •  /