Abo
  • IT-Karriere:

Sun will auch Intel-Prozessoren verbauen

Server-Anbieter gibt AMD-Exklusivität auf

Einem Bericht des Wall Street Journal zufolge steht Sun unmittelbar davor, auch Intel-CPUs in seinen Servern anzubieten. Das Unternehmen setzte seit Jahren exklusiv auf Opterons als x86-Prozessoren, muss sich den Gerüchten zufolge nun aber dem Marktdruck beugen.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie das US-Blatt meldet, könnte die Ankündigung der Zusammenarbeit kurz bevorstehen. Bereits am Freitag der vergangenen Woche hatte ein Analyst das Gerücht auf Grund von Quellenangaben durch Chip-Händler in die Welt gesetzt. Der Finanzexperte Sumit Dhanda von der Bank of America schätzt, dass bereits im Jahr 2008 25 bis 50 Prozent aller Prozessoren in Sun-Rechnern von Intel kommen könnten. Als Teil der Vereinbarung soll Intel das Sun-Betriebssystem Solaris unterstützen - ob etwa durch bessere Compiler, ist noch nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. afb Application Services AG, München
  2. OMICRON electronics GmbH, Klaus (Österreich)

Ein Intel-Sprecher erklärte gegenüber Golem.de, dass sein Unternehmen Gerüchte prinzipiell nicht kommentieren würde, aber: "Selbstverständlich würden wir in so einem Fall aber die Ankündigung unserem Kunden überlassen." Sun wiederum wollte zur Meldung des Wall Street Journal gar nicht Stellung nehmen.

Sollten Sun und Intel tatsächlich zusammenarbeiten, wäre dies nicht nur auf Grund des Umsatzverlustes ein schwerer Schlag für AMD. Sun galt bisher als Vorzeigekunde für den Intel-Rivalen, viele Server-Designs mit neuen Opterons waren zuerst bei Sun zu finden - ähnlich Intels Zusammenarbeit mit Dell.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Hotti-Totti 22. Jan 2007

Das eigentlich interessante daran ist, das ich eigentlich denke das Herr Schwartz den...

Lewke 22. Jan 2007

Damit tut Sun einen guten Schritt in die richtige Richtung, nämlich in die des Kunden. So...


Folgen Sie uns
       


Samsungs Monitor The Space - Test

Der Space-Monitor von Samsung ist ungewöhnlich: Er wird mit einer Schraubzwinge an die Tischkante geklemmt. Das spart tatsächlich viel Platz. Mit 32 Zoll Diagonale und 4K-Auflösung ist auch genug Platz für die tägliche Arbeit vorhanden.

Samsungs Monitor The Space - Test Video aufrufen
WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  2. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  3. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
  3. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

    •  /