Abo
  • Services:

Kleines Breitbild-LCD von Viewsonic (Update)

VA1703wb bietet 17-Zoll-Diagonale

Mit seinem neuen 17-Zoll-LCD "VA1703wb" will Viewsonic einen günstigen 16:10-Breitbild-Monitor auch für Kunden bieten, denen diese Geräteklasse bisher zu teuer war. Nicht nur Spiele- und Multimedia-Fans versucht der Hersteller den VA1703wb schmackhaft zu machen, sondern auch denjenigen, die gerne zwei Textdokumente nebeneinander anzeigen wollen - sofern das bei der geringen Bilddiagonale überhaupt sinnvoll ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Viewsonics VA1703wb
Viewsonics VA1703wb
Bei der Auflösung bietet der VA1703wb laut Viewsonic 1.440 x 900 Bildpunkte, die sich nur per VGA-Schnittstelle ansteuern lassen. Mit einer Bildhelligkeit von 250 cd/qm, einem Kontrastverhältnis von 500:1 und einem horizontalen wie vertikalen Betrachtungswinkel von 160 Grad bietet das Breitbild-LCD übliche Werte. Bei der Reaktionszeit nennt der Hersteller nur eine Schwarz-Weiß-Zeit von 8 ms, der Grau-zu-Grau-Wechsel wurde nicht genannt. Die Paneloberfläche ist entspiegelt und die Bildeinstellungen per On Screen Display (OSD) sollen sich gegen Verstellen schützen lassen. Das Netzteil ist im Gehäuse integriert.

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Software AG, Darmstadt

In den USA soll das VA1703wb laut Online-Handel ab Ende Januar 2007 ausgeliefert werden und zzgl. Steuer 180,- bis 200,- US-Dollar kosten. In Europa wird es ebenfalls bald auf den Markt kommen, Preis und Verfügbarkeit konnten auf Nachfrage aber noch nicht genannt werden. Zumindest ein europäischer Versandhändler, der das Gerät noch nicht auf Lager hat, listet es bereits für unter 190,- Euro. Für diesen Preis gibt es allerdings längst 19-Zoll-Breitbild-LCDs mit gleicher Auflösung und zusätzlich DVI.

Nachtrag vom 22. Januar 2007, 17:25 Uhr:
Auf Nachfrage von Golem.de nannte Viewsonic nun einen empfohlenen Verkaufspreis von 169,- Euro. Die Auslieferung an den europäischen Großhandel soll bereits begonnen haben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 29,99€
  2. 19,99€
  3. (-75%) 9,99€

henkidonk 22. Jan 2007

und 17"wide ist wie 15" in der Höhe, viel spaß bei windows...


Folgen Sie uns
       


Steam Spy vor dem Aus - Bericht

Das Tool Steam Spy kann nach Valves Änderungen bei den Privatsphäre-Einstellungen des Onlineshops nach Angaben des Erfinders nicht länger funktionieren.

Steam Spy vor dem Aus - Bericht Video aufrufen
God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

    •  /