• IT-Karriere:
  • Services:

Mega-Mall 2.0 - Wii-Mii-Verwaltung auf dem PC

Eigene Miis ins Netz stellen und andere herunterladen

In Nintendos Wii-Konsole können sich die Spieler jeweils einen Mii-Charakter erstellen, diesen in Spielen nutzen und dank Übertragung auf den Wiimote-Controller auch mitnehmen. Mit Mii Mega-Mall 2.0 sollen sich die Miis auf Windows-PCs bequemer verwalten und online tauschen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mii Mega-Mall
Mii Mega-Mall
Mii Mega-Mall 2.0 ist eine Anwendung für Windows-PCs, die es erlaubt, mehrere Online-Sammlungen von "Miis" zu durchstöbern und auch eigene Miis hochzuladen. Die kleinen Figuren lassen sich in jeder Nintendo-Wii-Konsole erstellen und Mega-Mall verspricht eine einfachere Handhabung.

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Bonn
  2. BIPSO GmbH, Singen

Einen direkten Zugriff auf die Konsole bietet die Anwendung nicht, so dass die Wiimote jeweils als Zwischenstation genutzt werden muss.

Mii Mega-Mall
Mii Mega-Mall
Um die Miis ins Netz hochzuladen, müssen diese zunächst mit MiiTransfer auf einen PC übertragen werden. MiiTransfer ist in die Software eingebunden, so dass der Anwender nicht mit mehreren Anwendungen hantieren muss. Zudem lässt sich auf bereits vorhandene Mii-Sammlungen von anderen Spielern zugreifen. Diese lassen sich herunterladen und auf die eigene Wiimote übertragen.

Mii Mega-Mall 2.0 benötigt einen Windows-PC mit Bluetooth-Adapter (Widcomm- oder Microsoft-Stack) und dem .Net 2.0 Framework.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 749€
  2. (u. a. Find X2 Neo 256GB 6,5 Zoll für 439,99€, Watch 41 mm Smartwatch für 179,99€)
  3. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,96€)

Sir Paul 21. Jan 2007

Ich glaub ich bin schon zu alt fuer so etwas. Allein der Name Wii-Mii laesst einen...

Winamper 20. Jan 2007

Ja, jetzt eben alles in eine Software gepackt, aber trotzdem irgendwie nicht mein Ding...


Folgen Sie uns
       


Besuch beim Cyberbunker

Wir haben uns den ominösen Cyberbunker an der Mosel oberhalb von Traben-Trarbach von außen angeschaut.

Besuch beim Cyberbunker Video aufrufen
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

    •  /