Abo
  • Services:

Spieletest: Yoshi's Island DS - Frischer Retro-Hüpfer

SNES-Klassiker mit neuen Ideen für Nintendos Handheld

Wer ein Nintendo DS besitzt, durfte sich schon über diverse Neuauflagen älterer NES- oder SNES-Klassiker freuen. Mit Yoshi's Island DS reiht sich jetzt ein weiterer Titel in diese Riege ein - schließlich handelt es sich hier im Grunde um ein Remake des erfolgreichen Jump&Runs Yoshi's Island, das mit einigen neuen Ideen und frischer Optik ins Hier und Jetzt befördert wurde.

Artikel veröffentlicht am ,

Yoshi's Island DS (Nintendo DS)
Yoshi's Island DS (Nintendo DS)
Wie bei so vielen anderen Nintendo-Plattformtiteln darf auch hier die Hintergrundgeschichte getrost ignoriert werden - wer interessiert sich schon wirklich dafür, dass ein geheimnisvolles, schwebendes Eiland am Himmel über Yoshi's Insel aufgetaucht ist und unbekannte Bösewichter alle Kinder aus der Schule entführen? Letztendlich geht es doch ohnehin nur darum, mit einem kleinen grünen Dino fünf Welten lang diverse Level zu überstehen, Abgründe zu überwinden, Rätsel zu lösen und Boss-Gegner zu besiegen - und eben das ist heute kaum weniger faszinierend als vor zwölf Jahren.

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. SSA SoftSolutions GmbH, Augsburg

Yoshi's Island DS
Yoshi's Island DS
Natürlich kann Yoshi - nicht viel anders als sein "Herrchen" Mario - laufen und springen oder Gegner durch einen beherzten Sprung auf ihren Kopf ausschalten. Der knuddlige Dino verfügt aber noch über diverse Spezialfähigkeiten: Streckt er seine lange Zunge raus, kann er etwa Kontrahenten einsaugen und dann als Ei wieder aus seinem Körper hinausbefördern - Letzteres lässt sich dann auch bestens als Wurfgeschoss einsetzen. Wie im Vorgänger trägt Yoshi zudem immer ein Baby auf seinem Rücken, allerdings nicht immer dasselbe: Mal wird Baby Peach durch die Gegend getragen, dann Baby Wario oder Baby Bowser - und alle verleihen sie Yoshi unterschiedliche Fähigkeiten.

Yoshi's Island DS
Yoshi's Island DS
Prinzessin Peach etwa lässt Yoshi mit Hilfe ihres Regenschirms durch die Luft schweben; Baby Donkey Kong erlaubt das Hangeln an Lianen, Baby Wario saugt magnetisch Münzen an. In fast allen Leveln muss zwischen den Babys hin- und hergewechselt werden, um den jeweiligen Ausgang zu erreichen und alle Aufgaben zu lösen. Zudem erhöht sich der Wiederspielwert durch die kleinen Reiter - bestimmte Bonus-Areale lassen sich beispielsweise nur mit Herumprobieren der einzelnen Spezialfähigkeiten ausmachen.

Yoshi's Island DS
Yoshi's Island DS
Von den Eigenheiten des Nintendo DS macht das neue Yoshi's Island leider kaum Gebrauch - der Touchscreen wird im Grunde nur in einer Hand voll Minispiele genutzt, ansonsten dient der zweite Bildschirm primär dazu, den angezeigten Levelabschnitt zu vergrößern. Dafür ist die Präsentation rundum gelungen, so man denn keine Probleme mit zu vielen süßen Animationen und kunterbunten Landschaften hat.

Yoshi's Island DS ist bereits im Handel erhältlich und kostet etwa 40,- Euro.

Fazit:
So genial wie ein New Super Mario Bros ist Yoshi's Island DS sicherlich nicht - dafür sind die Unterschiede zum SNES-Vorgänger dann doch zu gering, zumal die technischen Eigenheiten des DS kaum genutzt werden. Ein grandioses Jump&Run ist hier unterm Strich trotzdem rausgekommen: In Sachen Gameplay, Wiederspielwert, Level-Design und putziger Animation lässt der Titel den Spieler jede Sekunde spüren, wie viel Liebe zum Detail in ihm steckt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. 119,90€

Dotterbart 22. Jan 2007

Naja das kann ja noch kommen, wenn man sieht wie teuer die jetzt ihre angestaubten...

Gorillazilla 22. Jan 2007

360 Rulz!!

Joe0815 22. Jan 2007

Schade, hätte Nintendo sich etwas ins Zeug gelegt dann hätte es echt was werden können...

abcdf 22. Jan 2007

versuchst du grad ein argument von deinem vor-poster um 180° zu drehen? gerade der...

Bibabuzzelmann 22. Jan 2007

Daran hab ich natürlich auch gedacht :)


Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /