Abo
  • IT-Karriere:

1&1 hat weiter Probleme (Update)

E-Mail-Empfang der Kunden immer noch gestört

Der Webhoster 1&1 hat weiterhin Probleme mit der Mailserver-Software für seine Kunden. Deren E-Mail-Empfang wird dadurch teils stark verzögert, was bisher nur kurzzeitig behoben werden konnte.

Artikel veröffentlicht am ,

Probleme gab es laut 1&1-Kunden-Berichten bereits am Montag, dem 15. Januar 2007 - Ursache war zu dem Zeitpunkt laut Informationen von heise.de ein ausgefallenes Mailserver-RAID-System. Auf Nachfrage von Golem.de erklärte eine Pressesprecherin, dass seit einem notwendigen Update der Mailserver-Software am 16. Januar 2007 die Software-Caches zur Zwischenspeicherung der auf den Mailservern liegenden Nachrichten noch nicht wieder stabil laufen würden. "Dadurch treten seit Donnerstagnachmittag erneut Störungen beim Abruf der Mails per POP3, IMAP oder Webmailer auf", heißt es weiter.

Nachdem zwischenzeitlich alle zwischengespeicherten Mails zugestellt worden seien, wachse die Mail-Queue derzeit durch die Cache-Probleme wieder an. Nur ein Teil der Mailbox-Abrufe könne deshalb bedient werden. "Auch diese Nachrichten werden jedoch ohne Verluste zugestellt, sobald die Caches wieder stabil laufen", verspricht 1&1. Betroffen sein soll nur der E-Mail-Empfang, der Versand von E-Mails erfolge hingegen verzögerungsfrei.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

vinci 28. Jan 2007

Was bei dem kleinsten virtuellen Server von 1&1 schlecht ist, ist das er über nicht genug...

loller 22. Jan 2007

Wie Mr.Brightside schon schrieb: Man soll die ja nicht füttern ;)) http://forum.golem...

loller 22. Jan 2007

Bin ich der einzige oder rutschen nach dem Gau wirklich mehr Spams durch als vorher...

foobar 20. Jan 2007

Um genau zu sein wird meistens OSS verwendet und an die Bedürfnisse angepasst. Und ich...

kollege 20. Jan 2007

schlund & partner = puretec. einer der (ehemaligen?) chefs von puretec ist/war herr...


Folgen Sie uns
       


Escape Room in VR ausprobiert

Wir haben uns das Spiel Huxley von Exit VR näher angesehen.

Escape Room in VR ausprobiert Video aufrufen
Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
    Digitaler Knoten 4.0
    Auto und Ampel im Austausch

    Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
    2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
    3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

      •  /