Abo
  • IT-Karriere:

Upgrade auf Zeta 1.5 Pro verspätet sich

Neue Textverarbeitung und zusätzliche Treiber als Grund angegeben

Das eigentlich schon für den 15. Januar 2007 angekündigte Upgrade des Betriebssystems Zeta auf die Version 1.5 Professional verspätet sich laut Magnussoft um einige Tage. In einer Mitteilung an seine Kunden machte der Publisher zusätzliche Erweiterungen verantwortlich, die das kostenpflichtige Upgrade für Zeta 1.21 verspricht und bisher noch nicht angekündigt wurden.

Artikel veröffentlicht am ,

AbiWord für Zeta
AbiWord für Zeta
So soll Zeta ab dem 1.5er-Upgrade die Open-Source-basierte Textverarbeitung AbiWord beiliegen, die "kurzfristig erfolgreich portiert werden konnte". AbiWord und später folgende weitere Office-Komponenten könnten in künftigen Zeta-Vollversionen die Zeta 1.21 noch beiliegende kommerzielle Office-Lösung Gobe Productive ersetzen. Ab wann und in welchem Umfang steht aber noch nicht fest, noch ist AbiWord laut Magnussoft nur eine Alternative zur Gobe-Productive-Textverarbeitung. Das Upgrade auf Zeta 1.5 bringt auch noch einen PCL6-Druckertreiber sowie Grafiktreiber für ATIs Radeon-X1x00-Chips mit, die zuvor noch nicht angekündigt wurden.

Wie Magnussoft am 17. Januar 2007 vermeldete, wird sich das "Zeta 1.5 Professional Upgrade" um etwa 10 bis 15 Tage verspäten. Sobald die letzten Beta-Tests komplett abgeschlossen sind, werde die Veröffentlichung erfolgen. "Magnussoft entschuldigt sich für die kurze Verzögerung beim Release und hofft, im Interesse aller User gehandelt zu haben", heißt es weiter.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,80€
  2. (-90%) 5,99€
  3. (-72%) 8,30€
  4. 51,95€

@ 19. Jan 2007

Selbst wenn es so war... wie ist es wohl für die meisten Anwender? Möglicherweise...

huahuahua 19. Jan 2007

muahaha, im Interesser aller beider, also.

AD-Syndrom 18. Jan 2007

Schade, dass manch geniales Betriebssysteme so elendig vor die Hunde ging, nicht nur...

Pinocchino 18. Jan 2007

dich scheint es ja doch zu unteressieren ... du schreibst etwas dazu. ^^

Linuxer 18. Jan 2007

Schnell mag es ja sein, aber das erkauft man sich mit der technologie von anno tobak...


Folgen Sie uns
       


Smarte Wecker im Test

Wir haben die beiden smarten Wecker Echo Show 5 von Amazon und Smart Clock von Lenovo getestet. Das Amazon-Gerät läuft mit dem digitalen Assistanten Alexa, auf dem Lenovo-Gerät läuft der Google Assistant. Beide Geräte sind weit davon entfernt, smarte Wecker zu sein.

Smarte Wecker im Test Video aufrufen
Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

    •  /