Abo
  • Services:

Windows Vista und Office 2007 als Download

Microsoft startet neuen Vertriebsweg

Bislang war der Kauf von Microsofts Betriebssystem oder Office-Paket an den Erwerb einer passenden CD oder DVD gekoppelt. Mit dem Start von Windows Vista und Office 2007 werden beide Produkte erstmals auch online als Download zu kaufen sein. Vista-Käufer können außerdem per Online-Einkauf auf eine höhere Vista-Version wechseln.

Artikel veröffentlicht am ,

Vista RC1
Vista RC1
Über das von Microsoft betriebene Einkaufsportal www.windowsmarketplace.com können ab dem 30. Januar 2007 sowohl Windows Vista als auch Office 2007 online erworben werden - allerdings ausschließlich in englischer Sprache. Darüber werden die wichtigsten Ausführungen von Windows Vista und Office 2007 als Vollversion sowie als Upgrade zu haben sein. Die Preise werden sich hierbei auf dem Niveau der bereits bekannten unverbindlichen Empfehlungen bewegen.

Inhalt:
  1. Windows Vista und Office 2007 als Download
  2. Windows Vista und Office 2007 als Download

Windows Vista Home Basic kostet als Upgrade 119,- Euro und als Vollversion 229,- Euro. Vista Home Basic kommt ohne die neue Vista-Oberfläche und ist für PCs gedacht, denen es an CPU- und Grafikleistung mangelt. Das Upgrade auf Windows Vista Home Premium kostet 199,- Euro, während die Vollversion für 299,- Euro angeboten wird. Der Preis für die Vollversion des Windows-XP-Professional-Nachfolgers Windows Vista Business liegt bei 369,- Euro, während das Upgrade 249,- Euro kostet. Für Windows Vista Ultimate fallen in der Vollversion 499,- Euro an, während das Upgrade mit 329,- Euro zu Buche schlägt.

Vista RC1
Vista RC1
Für die Schüler- und Studentenversion von Office 2007 müssen 169,- Euro investiert werden, die von allen Privatanwendern für den Heimgebrauch verwendet werden darf - ohne Ausbildungs- oder Lehrnachweis. Diese Version umfasst die Textverarbeitung Word, die Tabellenkalkulation Excel, das Präsentationsprogramm PowerPoint und die Notizbuch-Software OneNote in den aktuellen Ausführungen. Das PIM- und E-Mail-Programm Outlook gehört nicht mehr zum Lieferumfang des Pakets.

Die Standardversion von Office 2007 kommt mit Word, Excel, PowerPoint sowie Outlook daher und kostet 549,- Euro. Das Upgrade gibt es für 299,- Euro. Für 649,- Euro erhält man Office 2007 Professional, worin Word, Excel, PowerPoint, Publisher, Outlook mit Business Contact Manager sowie die Datenbank Access enthalten sind. Das Upgrade kostet 399,- Euro.

Windows Vista und Office 2007 als Download 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote

Ichweisallesbesser 26. Jan 2007

Ganz einfach: Die SB Versionen will MS ja nur mit neuem PC vertickt sehen. Daher macht...

Ichweissallesbe... 26. Jan 2007

Quark. Es steht eindeutig drauf, daß die Version AUCH für ein neues System geeignet ist...

alien 19. Jan 2007

ich mag fwwm2 *fg* kde gnome viel zu kindisch.

Pilgervater 19. Jan 2007

Das ist ein Fehler, dass es dabei ist


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /