Abo
  • IT-Karriere:

Weniger Umsatz, aber höhere Verluste bei SCO

Unix-Geschäft soll wieder profitabel werden

Im vierten Quartal 2006 verzeichnete SCO wieder einmal einen Umsatzrückgang auf nun 7,35 Millionen US-Dollar. Derweil kletterten die Verluste weiter und erreichten im vierten Quartal 3,43 Millionen US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,

SCOs Umsatz sank von 8,5 Millionen US-Dollar im vierten Quartal 2005 auf 7,35 Millionen US-Dollar im vierten Quartal 2006. Schuld sei der anhaltend hohe Wettbewerbsdruck im Unix-Bereich, so das Unternehmen. Dennoch will SCO sein Unix-Geschäft weiterentwickeln und hofft, dieses durch erfolgte Kosteneinsparungen wieder profitabel zu machen.

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Trium Analysis Online GmbH, München

Der Nettoverlust lag mit 3,75 Millionen US-Dollar höher als 2005, als SCO einen Nettoverlust von 3,43 Millionen US-Dollar meldete. Dabei sind die Kosten für die diversen rechtlichen Auseinandersetzungen gesunken. Einem Aufwand von 3,38 Millionen US-Dollar im vierten Quartal 2005 stehen im vierten Quartal 2006 nur 2,22 Millionen US-Dollar gegenüber.

Im Gesamtjahr 2006 machte SCO bei einem Umsatz von 29,24 Millionen US-Dollar einen Nettoverlust von 16,60 Millionen US-Dollar. Zum Vergleich: 2005 lag der Umsatz bei 36 Millionen US-Dollar, der Nettoverlust bei 10,73 Millionen US-Dollar.

Alles in allem hat SCO noch rund 13,31 Millionen US-Dollar an liquidem Vermögen, teilweise darf dieses aber nur für die Rechtsstreits genutzt werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 369€ + Versand
  2. 349,00€

Rainer Mühsam 19. Jan 2007

AlgorithMan 19. Jan 2007

du musst zwischen den zeilen lesen "der [...] hohe Wettbewerbsdruck im Unix-Bereich...

AlgorithMan 19. Jan 2007

ich denk er meinte ne SchMutzkampagne

Tach 18. Jan 2007

von M$ Gnaden. Bald ist es vorbei.

pr0xyzer 18. Jan 2007

Ich glaube allerdings immer noch das eines schönen tages der Vorstand vor die Presse...


Folgen Sie uns
       


Timex Data Link ausprobiert

Die Data Link wurde von Timex und Microsoft entwickelt und ist eine der ersten Smartwatches. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums haben wir uns die Uhr genauer angeschaut - und über einen alten PC mit Röhrenmonitor programmiert.

Timex Data Link ausprobiert Video aufrufen
Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

    •  /