Abo
  • Services:

Videospielmarkt im Wandel: 700.000 Wii in Europa verkauft

Nintendo ist mit Wii und DS nicht nur in Japan und den USA erfolgreich

Nintendo Deutschland zeigt sich zufrieden mit der Zahl der verkauften Wii-Spielekonsolen: Von der Markteinführung am 8. Dezember 2006 bis zum 31. Dezember 2006 konnten alleine in Europa rund 700.000 Geräte verkauft werden. Bei den Verkaufszahlen für das Nintendo DS überholte Europa im gleichen Monat die USA.

Artikel veröffentlicht am ,

Insgesamt 1,7 Millionen Stück des Spiele-Handhelds Nintendo DS wurden im Dezember 2006 laut Nintendo verkauft, "mehr als je zuvor seit seinem Start im März 2005." In den USA waren es im gleichen Zeitraum 1,6 Millionen verkaufte DS-Systeme. Auf das ganze vergangene Jahr betrachtet war das Spiele-Handheld das meistverkaufte Videospielgerät 2006, heißt es stolz in einer Nintendo-Pressemitteilung.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

"Nintendo DS und Wii standen im Dezember für nicht weniger als 50 Prozent des gesamten Hardware-Umsatzes der Branche in Europa", so Nintendo weiter. Auch bei den Spielen für DS und Wii ist Nintendo erfolgreich. Laurent Fischer, Marketing Director von Nintendo of Europe, spricht von einem der besten Weihnachtsgeschäfte überhaupt. Da verwundert es nicht, dass für das Unternehmen der europäische Markt laut eigenen Angaben zunehmend an Bedeutung gewinnt.

Bereits einige Tage zuvor hatte Nintendo-Präsident Satoru Iwata bekannt gegeben, dass die Bilanz für das am 31. März 2007 endende Fiskaljahr noch besser als erwartet ausfallen werde: Sowohl Umsatz als auch Gewinn würden voraussichtlich etwa 20 Prozent über den Anfang Oktober 2006 veröffentlichten Planzahlen liegen. Angehoben wurden auch die erwarteten Verkaufszahlen: 23 Millionen statt 20 Millionen verkaufter Nintendo-DS-Geräte, 100 Millionen statt 82 Millionen Nintendo-DS-Spiele sowie 21 Millionen statt 17 Millionen Wii-Spiele. Bei den Wii-Stückzahlen bleiben die Pläne gleich: 6 Millionen Geräte sollen bis Ende März 2007 weltweit ausgeliefert werden, mehr Gamecube-Nachfolger spucken die Fabriken nicht aus.

Der Erfolg der eigenen Produkte zeigt laut Fischer deutlich, dass Nintendos Strategie aufgehe, Videospiele "für jedermann" zugänglich zu machen. "Wir werden in Zukunft verstärkt Titel herausbringen, die sich für alle Spieler eignen, unabhängig von Alter, Spielerfahrung oder Geschlecht", ergänzt Nintendo-Deutschland-Chef Dr. Bernd Fakesch. "Das Jahr 2006 hat gezeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Für 2007 rechnen wir mit weiterem Wachstum. Denn wir stehen an der Schwelle zu einem Videospielmarkt, der sich vollständig neu formiert."



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Nintendo Switch Grau für 289€, Filmneuheiten, Saug- und Mähroboter, Philips Hue...
  2. (u. a. Samsung Galaxy A6 für 179€ und reduzierte Spiele)
  3. 34,99€ (Bestpreis!)
  4. 33€ (Bestpreis!)

Mad2Aukt242 18. Sep 2009

Was für ein URALTER THREAD - und trozdem hat sich noch nichts verändert - die Wii ist im...

wii 24. Jan 2007

hat es im mediamarkt in luzern eine wii

Bibabuzzelmann 19. Jan 2007

Hier ist ein Taktik RPG... http://www.demonews.de/kurznachrichten/index.php?shortnews=11220

Bibabuzzelmann 18. Jan 2007

Mit deinen "lols" wirkt mein Post ja richtig düster, fällt mir gerade auf :) Kann dir...

Subby 18. Jan 2007

Zumindest für Multiplayer: WarioWare Hab ich ja schon auf der Trollwiese recht...


Folgen Sie uns
       


Vier drahtlose Gaming-Headsets im Test

Zu oft stolpert Golem.de beim Spielen über nervende Kabel. Deshalb testen wir vier Headsets, die auf Kabel verzichten, aber sehr unterschiedlich sind. Von vibrierenden Motoren bis zu ungewöhnlich gutem Sound ist alles dabei. Wir haben auch einen Favoriten.

Vier drahtlose Gaming-Headsets im Test Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
    Google Nachtsicht im Test
    Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

    Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
    2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
    3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
    Machine Learning
    Wie Technik jede Stimme stehlen kann

    Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
    Ein Bericht von Felix Lill

    1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
    2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
    3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

      •  /