Abo
  • IT-Karriere:

Sun will mit Solaris x86-Servermarkt erobern

Alternative zu Linux durch neues Support-Angebot?

Sun hat neue Preise für Solaris-Support vorgestellt und möchte damit eine günstige Alternative zu den großen Linux-Distributionen schaffen. Speziell werden auch x86-Server unterstützt, um gerade für kleine Unternehmen eine kostengünstige Lösung anzubieten.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Das Solaris-Betriebssystem ist ebenso wie Linux kostenlos erhältlich, mit neuen Support-Preisen möchte Sun potenzielle Kunden nun von dem Unix als Linux-Alternative überzeugen. Speziell wird dabei auch Red Hat erwähnt: Die eigenen Preise seien nur halb so teuer wie die des Linux-Distributors. Solaris eigne sich damit besonders gut als Server-Betriebssystem für kleine Unternehmen, so Sun. Mit dem "Hats Off to Solaris"-Programm gibt Sun Kunden auch Dokumentationen und Werkzeuge für eine Migration von Red Hat Enterprise Linux an die Hand.

Allerdings bleibt dasselbe Problem, wie auch bei Oracles Ankündigung, Support für Linux anzubieten: Die Angebote lassen sich oft nicht komplett vergleichen. So wirbt Sun beispielsweise mit einem Preis von 49,- US-Dollar, der jedoch nur für eine Support-Anfrage gilt - was bei erhöhtem Support-Bedarf natürlich teuer werden kann. Die Abonnementpreise bewegen sich tatsächlich unterhalb von Red Hats Angeboten, doch auch hier unterscheidet sich der Support-Umfang, so dass eher individuell entschieden werden muss, welche Angebote günstiger sind.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 64,90€ (Bestpreis!)
  2. 99,00€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

hrhr 18. Jan 2007

Schon irgendwie genial, einst galt Linux als die Unix Alternative. Heutzutage steigen die...

Hier kommt die... 17. Jan 2007


Folgen Sie uns
       


Nintendo Switch Lite - Test

Die Nintendo Switch Lite sieht aus wie eine Switch, ist aber kompakter, leichter und damit gerade unterwegs eine sinnvolle Wahl - trotz einiger fehlender Funktionen.

Nintendo Switch Lite - Test Video aufrufen
Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

    •  /