Abo
  • Services:

EU-Ermittler empfehlen Verfahren gegen Intel

Entscheidung über Wettbewerbsverfahren gegen Intel ist noch offen

Noch ist nicht entschieden, ob die Europäische Kommission ein Verfahren wegen illegaler Wettbewerbspraktiken gegen Intel einleiten wird. Laut Wall Street Journal legen die Ermittler Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes nahe, ein Verfahren einzuleiten, heißt es unter Berufung auf informierte Kreise.

Artikel veröffentlicht am ,

Kroes muss entscheiden, ob sie gegen Intel vorgehen oder den seit sechs Jahren laufenden Fall zu den Akten legen will. Noch wolle Kroes aber weitere Informationen. Zuletzt hatten Ermittler der EU den Fall intern geprüft und ausgiebig diskutiert, bevor nun ein Konsenz erreicht wurde, berichtet das Wall Street Journal.

Stellenmarkt
  1. STW Sensor-Technik Wiedemann GmbH, Kaufbeuren
  2. Carl Spaeter Südwest GmbH, Karlsruhe

Intel-Konkurrenz AMD hatte im Oktober 2000 Beschwerde bei der EU eingelegt und Intel vorgeworfen, seine Marktposition mit unerlaubten Wettbewerbsmethoden auszunutzen. So habe Intel PC-Herstellern Rabatte vorenthalten, wenn diese zu viele AMD-Prozessoren gekauft hätten. Die EU-Ermittler sehen laut Wall Street Journal darin eine Einschränkung des Wettbewerbs, was Kunden letztendlich schaden und Intel weniger Anreize für Innovationen gebe. Allerdings kann man die Rabatte auch als Preisvorteil für Kunden auslegen.

Sollte sich Wettbewerbskommissarin Kroes dafür entscheiden, gegen Intel vorzugehen, dürfte sich das Verfahren noch Monate oder Jahre hinziehen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 4 Spiele gratis erhalten

AMD und Intel 20. Jan 2007

-AMD Quad Core -> Inovativer als der Intel 4-Kern CPU -Die Marktführung müsste Intel...

Klugscheisser 17. Jan 2007

Das Wort Konsens schreibt sich nicht mit "z". Bitte vor der Veröffentlichung doch kurz...

falsch 17. Jan 2007

geh mal zu conrad da bekommst du schleppis für 300- 400 euro ohne betriebssystem, mit...


Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /