Abo
  • Services:

Dell baut hartgesottenes Notebook für Outdoor-Nutzer

Latitude ATG D620 widersteht Vibrationen, Feuchte und Druck

Dell hat sein erstes "gehärtetes" Notebook angekündigt. Die Produktkategorie wird bislang fast ausschließlich von Panasonic bearbeitet, die seit Jahren "Ruggedized"-Notebooks anbieten. Dells neuer Latitude ATG D620 richtet sich an eine Zielgruppe, die ihr Notebook auch einmal im freien oder bei anderen ungünstigen Umgebungssituation nutzen wollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Latitude ATG ist mit Intels Core 2 Duo mit bis zu 2,33 GHz ausgerüstet und wird mit einem 14,1-Zoll-Display ausgeliefert, das eine Helligkeit von 500 nits aufweisen und so auch noch bei Tageslicht nutzbar sein soll. Die Glasoberfläche ist reflektionsmindernd beschichtet. Die Auflösung des Breitbild-Displays liegt bei 1.280 x 800 Pixeln.

Stellenmarkt
  1. DAN Produkte Pflegedokumentation GmbH, Siegen
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Pirmasens

Das Notebook arbeitet mit Intels interner Grafiklösung GMA 950 und verkraftet als Hauptspeicher bis zu 4 GByte DDR2-SD-RAM. Die Tastatur ist wasserfest und beleuchtet, so dass auch bei Nacht und in der Dämmerung die Tasten getroffen werden können.

Die Festplatte (maximal 80 GByte) sowie das Display sind vibrationsdämpfend gelagert. Das Gehäuse des Latitude ATG ist mit einer besonders widerstandsfähigen Farbe lackiert, der Stöße, Kratzer und Sand nichts anhaben können sollen.

Neben WLAN, Bluetooth und Infrarot ist auch eine Gigabit-Ethernet-Schnittstelle verbaut. Dazu kommen analoge Tonanschlüsse, PCMCIA, ein Kartenleser sowie vier USB-2.0-Anschlüsse und eine serielle Schnittstelle nebst VGA-Ausgang.

Anstelle des optischen Laufwerks, mit dem zusammen das Notebook nicht mehr staubdicht ist, um die US-Militärnorm "MIL-STD 810F Standard" zu schaffen, kann auch ein zweiter Akku eingebaut werden.

Die Laufzeiten der Lithium-Ionen-Akkus, von denen es ein sechs- und ein neunzelliges Modell als Hauptstromquelle und ein Lithium-Polymer-Modell als Zweit-Akku gibt, wurden nicht angegeben.

Das Notebook misst 43,79 x 337 x 238,2 mm und wiegt beispielsweise mit sechszelligem Hauptakku und CD-Laufwerk etwas mehr als 2,8 Kilogramm. In den USA soll das Dell Latitude ATG ab 2.499,- US-Dollar erhältlich sein. Europäische Angaben liegen noch nicht vor.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Neosoul 19. Jan 2007

Du würdest die Tasse Tee schon umsonst bekommen, müsstest aber leider den Versand in...

asdasfg 2.0 18. Jan 2007

und weil ich andere software kenne als word und exel kommt mir 16:9/16:10 sehr entgegen...

Robust Fan 17. Jan 2007

In den USA (wo wohl die Pressemeldung herkommt) nutzt man heute noch nit statt candela


Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

    •  /