Abo
  • IT-Karriere:

3D-Shooter "Stalker" soll am 23. März 2007 erscheinen

Neue Webseite von THQ nennt Termin für das dauerverspätete Spiel

Ohne Pressemitteilung oder Ähnliches verkündet eine düster gestaltete Webseite mit einem Countdown, dass die "von Menschen geschaffene Hölle" sich am 23. März 2007 öffnen soll. Die Webseite enthält nur einen einzigen Link, und dieser führt auf die offizielle Stalker-Seite.

Artikel veröffentlicht am ,

Stalker (Windows-PC)
Stalker (Windows-PC)
Um einen Scherz eines Fans scheint es sich dabei nicht zu handeln. Die neue Seite unter man-made-hell.com führt zur offiziellen Stalker-Seite und diese Seite wiederum auf einen Stalker-Bereich der Internetpräsenz des Stalker-Publishers THQ.

Stellenmarkt
  1. Interflex Datensysteme GmbH & Co. KG, Berlin
  2. Ryte GmbH, München

Stalker (Windows-PC)
Stalker (Windows-PC)
Der Countdown auf man-made-hell.com weist mit Erscheinen dieser Meldung noch 65 Tage und gut 13 Stunden auf. Das ergäbe einen Termin zum 22. oder 23. März, je nach der Zeitzone, von der aus man rechnen möchte. THQ wollte diesen Termin gegenüber Golem.de nicht bestätigen, dementierte ihn aber auch nicht.

Da die Vervielfältigung und Distribution eines Spiels nach dem Erstellen des so genannten "Gold-Masters", also dem finalen Datenträger für das Presswerk, in der Regel mindestens vier Wochen dauert, ist mit einer baldigen offiziellen Ankündigung von THQ für den Termin von Stalker zu rechnen. Damit käme das Spiel rund drei Jahre nach dem zuerst genannten Termin auf den Markt: Ursprünglich sollte es als ""S.T.A.L.K.E.R. - Shadow of Chernobyl" bereits im Jahr 2004 erscheinen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 3,99€
  3. 2,99€
  4. 2,99€

Bibabuzzelmann 19. Jan 2007

Na die stimmt mir sicher zu, wenn nicht, dann sprengt sich der Planet Erde von allein...

Megaman 17. Jan 2007

Das mit Serious Sam dings habe ich auch irgendwo gelesen aber soweit ich das verstanden...

dakkar 17. Jan 2007

essen, trinken, die KI der gegner stark reduziert (di esollten zB urspruenglich sogar...

Resistant XI 16. Jan 2007

Bitte umgehend der EU melden! SOKO Blacky - Call 110-KILL0R

th80 16. Jan 2007

Genau meine Rede! Was habe ich mich gefreut mal wieder U-Boote zu steuern (damals unter...


Folgen Sie uns
       


Cepton Lidar angesehen

So funktioniert der Laserscanner des US-Startups Cepton.

Cepton Lidar angesehen Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    •  /