Abo
  • Services:

3D-Shooter "Stalker" soll am 23. März 2007 erscheinen

Neue Webseite von THQ nennt Termin für das dauerverspätete Spiel

Ohne Pressemitteilung oder Ähnliches verkündet eine düster gestaltete Webseite mit einem Countdown, dass die "von Menschen geschaffene Hölle" sich am 23. März 2007 öffnen soll. Die Webseite enthält nur einen einzigen Link, und dieser führt auf die offizielle Stalker-Seite.

Artikel veröffentlicht am ,

Stalker (Windows-PC)
Stalker (Windows-PC)
Um einen Scherz eines Fans scheint es sich dabei nicht zu handeln. Die neue Seite unter man-made-hell.com führt zur offiziellen Stalker-Seite und diese Seite wiederum auf einen Stalker-Bereich der Internetpräsenz des Stalker-Publishers THQ.

Stellenmarkt
  1. ARNECKE SIBETH DABELSTEIN, Frankfurt am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen

Stalker (Windows-PC)
Stalker (Windows-PC)
Der Countdown auf man-made-hell.com weist mit Erscheinen dieser Meldung noch 65 Tage und gut 13 Stunden auf. Das ergäbe einen Termin zum 22. oder 23. März, je nach der Zeitzone, von der aus man rechnen möchte. THQ wollte diesen Termin gegenüber Golem.de nicht bestätigen, dementierte ihn aber auch nicht.

Da die Vervielfältigung und Distribution eines Spiels nach dem Erstellen des so genannten "Gold-Masters", also dem finalen Datenträger für das Presswerk, in der Regel mindestens vier Wochen dauert, ist mit einer baldigen offiziellen Ankündigung von THQ für den Termin von Stalker zu rechnen. Damit käme das Spiel rund drei Jahre nach dem zuerst genannten Termin auf den Markt: Ursprünglich sollte es als ""S.T.A.L.K.E.R. - Shadow of Chernobyl" bereits im Jahr 2004 erscheinen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)

Bibabuzzelmann 19. Jan 2007

Na die stimmt mir sicher zu, wenn nicht, dann sprengt sich der Planet Erde von allein...

Megaman 17. Jan 2007

Das mit Serious Sam dings habe ich auch irgendwo gelesen aber soweit ich das verstanden...

dakkar 17. Jan 2007

essen, trinken, die KI der gegner stark reduziert (di esollten zB urspruenglich sogar...

Resistant XI 16. Jan 2007

Bitte umgehend der EU melden! SOKO Blacky - Call 110-KILL0R

th80 16. Jan 2007

Genau meine Rede! Was habe ich mich gefreut mal wieder U-Boote zu steuern (damals unter...


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /