Abo
  • Services:

Holtzbrinck investiert in Mietmarktplatz erento.com

Einkaufstour geht weiter

Holtzbrinck Ventures geht weiter mit offenbar vollen Taschen durch die deutsche Gründerszene und macht mit seinen Beteiligungen Gründer und Erstinvestoren glücklich. Die jüngste Beteiligung von Holtzbrinck geht an erento.com. Geschäftszweck des Unternehmens ist die Vermittlung von Vermietungen aller Art.

Artikel veröffentlicht am ,

Der "Mietmarktplatz", wie sich erento.com nennt, bietet nach eigenen Angaben über 820.000 Artikel aus 2.200 Kategorien an. Seine Kundenzahl beziffert das Unternehmen mit 178.000. Erento.com verlangt pro Monat eine Einstellgebühr ab 0,69 Euro pro Artikel sowie eine Provision von 4,9 Prozent bei erfolgreicher Vermietung.

Stellenmarkt
  1. TeamBank AG, Nürnberg
  2. tisoware Gesellschaft für Zeitwirtschaft mbH, Reutlingen

Erento.com schreibt nach eigenen Angaben seit Anfang 2004 schwarze Zahlen und will mit den neuen Finanzmitteln ins Marketing und andere wachstumsfördernde Maßnahmen im In- und Ausland investieren.

Martin Weber, Geschäftsführer von Holtzbrinck Ventures, erklärte zur Motivation des Investments: "Der Trend zum 'Mieten statt kaufen', bei Autos längst eine Selbstverständlichkeit, greift auf immer weitere Lebensbereiche über. Allein in Deutschland werden mit der Vermietung beweglicher Sachen Umsätze im zweistelligen Milliardenbereich erzielt. Ein steigender Anteil des Geschäfts wird über das Internet abgewickelt. Angesichts dieser Entwicklung sehen wir ein großes Entwicklungspotenzial für erento.com."



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 23,99€
  3. 24,99€

Pümpel 16. Jan 2007

1x im Fernsehen = verkauft an Holtzbrinck? Den Eindruck bekomme ich ganz spontan wenn...


Folgen Sie uns
       


Dell Ultrasharp 49 (U4919DW) - Fazit

Dells neuer Super-Ultrawide-Monitor begeistert uns im Test als sehr guter Allrounder. Einzig einige Gaming-Features fehlen ihm.

Dell Ultrasharp 49 (U4919DW) - Fazit Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /