bmp steigt bei Tom's Hardware & Co. aus

Best of Media übernimmt 20-prozentige Beteiligung

Die Berliner Beteiligungsgesellschaft bmp AG hat ihre 20-prozentige Beteiligung an der Tom's Guides Publishing AG veräußert. Das aus Tom's Hardware Guide hervorgegangene Unternehmen betreibt Computer-Websites in diversen Ländern.

Artikel veröffentlicht am ,

Zur Gründung der Tom's Guides Publishing AG im Jahre 1999 hatte sich bmp mit 20 Prozent an dem Unternehmen beteiligt, will seinen Anteil aber nun an das französische Unternehmen Best of Media S.A. verkaufen. Noch müssen aber einige nicht näher benannte aufschiebende Bedingungen erfüllt werden.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) Strategischer Einkauf IT Dienstleistungen
    W&W Service GmbH, Ludwigsburg
  2. Professur (W2) für "Digitale Gesundheitsanwendungen und Medical Apps"
    Fachhochschule Dortmund, Dortmund
Detailsuche

Wie hoch der Kaufpreis für den 20-prozentigen Anteil ist, wurde nicht verraten. Er soll aber komplett in bar beglichen und zugleich ein bestehendes Darlehen zurückgezahlt werden. Mit dem Abschluss der Transaktion rechnet bmp Ende Januar 2007. Nach eigener Aussage erzielt bmp mit der Transaktion eine positive, zufriedenstellende Rendite auf die eigene Investition.

In Deutschland tritt das Unternehmen inzwischen nur noch als "THG" auf, auch das Hardware-Magazin wird "THG Hardware" genannt. International pflegt THG die Marke "Tom's Hardware" aber weiter, die US-Site ist auch noch unter tomshardware.com erreichbar. Wie THG-CEO Hermann Eiden gegenüber Golem.de erklärte, versteht sein Unternehmen den geplanten Wechsel der Beteiligungsverhältnisse als Chance. Best of Media sei in Frankreich ein besonders starker Partner.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


c&c 16. Jan 2007

Muss ich dir leider zustimmen. Ich hab früher gerne deren Artikel gelesen, aber...

Ärger88 16. Jan 2007

Während früher täglich neue Artikel auf THG zu lesen waren, sind jetzt bestenfalls noch...

Slartybartfast 16. Jan 2007

Mal ne Frage.. War das damals denn eine gute Grafikkarte? HAste mal nen Link dazu?

78974678654 16. Jan 2007

guckt Du hier: www.bmp.com

noname2k6 15. Jan 2007

wenn du eine weiter eu seite haben willst dann hier http://erbert.eu/suende/



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Resident Evil (1996)
Grauenhaft gut

Resident Evil zeigte vor 25 Jahren, wie Horror im Videospiel auszusehen hat. Wir schauen uns den Klassiker im Golem retro_ an.

Resident Evil (1996): Grauenhaft gut
Artikel
  1. Streaming: Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung
    Streaming
    Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung

    Die Steuerung von Youtube auf einem Chromecast soll mit einer neuen Funktion deutlich komfortabler werden.

  2. Studie: Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren
    Studie
    Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren

    Nur eine sehr geringe Minderheit der Eltern will ihrem Kind erst mit 15 Jahren ein Smartphone zur Verfügung stellen.

  3. Google: Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones
    Google
    Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones

    Wer Google Assistant am Kopfhörer benutzen will, ist künftig auf ein Android-Gerät angewiesen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Samsung Portable SSD T5 1 TB 84€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • EPOS Sennheiser GSP 670 199€ • EK Water Blocks Elite Aurum 360 D-RGB All in One 205,89€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8 GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) [Werbung]
    •  /