Abo
  • Services:

CMS Drupal 5.0 mit Web-Installer

Neue Version bietet verschiedene Cache-Backends

Das freie Content-Management-System (CMS) ist nach acht Monaten Entwicklung nun in der Version 5.0 erschienen. Das CMS bietet einen überarbeiteten Administrationsbereich sowie die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Session-Handlern zu wählen. Die Deinstallation von Modulen soll in der neuen Version sauberer vonstatten gehen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Drupal unterscheidet sich von vielen Content-Management-Systemen durch die direkte Integration diverser Community-Funktionen wie Foren und Blogs für die Nutzer. Die neue Version kommt mit einem webbasierten Installer daher, der automatisch alle Voraussetzungen überprüft und die Datenbank-Konfigurationsdatei selbst erstellt. Ferner soll es vorgefertigte Installationsprofile geben und der Installer lässt sich lokalisieren.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Der Administrationsbereich wurde komplett überarbeitet und sortiert die Menüpunkte nach Aufgaben und Modulen. Eine Statusseite versorgt den Administrator außerdem mit Details über PHP, MySQL sowie Drupal selbst. Das Filtermodul enthält jetzt einen URL-Filter, der Web- und E-Mail-Adressen automatisch in Links umwandelt. In den Benutzerprofilen gibt es nun außerdem selbstvervollständigende Formulare. Ein CSS-Preprozessor fügt alle zwischenspeicherbaren Stylesheets in einer komprimierten Datei zusammen, was die Seitenaufrufe beschleunigen soll. Auch der Session-Mechanismus wurde beschleunigt, wodurch eine allgemeine Geschwindigkeitssteigerung beim Seitenabruf bemerkbar sein soll.

Für alle JavaScript-Teile ist nun die jQuery-Bibliothek enthalten. Die neue Drupal-Version unterstützt verschiedene Cache-Backends und Session-Handler. Administratoren haben außerdem die Möglichkeit, sich häufig verwendete Suchbegriffe anzeigen zu lassen. Die Deinstallation von Modulen soll außerdem sauberer erfolgen, da diese nun all ihre Daten aus den Tabellen entfernen.

Das unter der GPL veröffentlichte CMS Drupal 5.0 steht auf der Projektseite zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-53%) 27,99€
  2. (-68%) 18,99€
  3. 4,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)

Harald Hirschaimer 27. Apr 2007

Was 'ne Sinnlosdiskussion.

ZDragon 16. Jan 2007

Ja, nur für gewisse Dinge braucht man Cron halt, z.B. einige Module oder auch solche...

Phydeaux 15. Jan 2007

Klare Aussage: Es gibt kein Modul (meines Wissens), welches diese Funktionalität bietet...

Eule 15. Jan 2007

Ist halt ein "social CMS" - wer sowas braucht... ich habe so ziemlich alles ausprobiert...


Folgen Sie uns
       


Vier drahtlose Gaming-Headsets im Test

Zu oft stolpert Golem.de beim Spielen über nervende Kabel. Deshalb testen wir vier Headsets, die auf Kabel verzichten, aber sehr unterschiedlich sind. Von vibrierenden Motoren bis zu ungewöhnlich gutem Sound ist alles dabei. Wir haben auch einen Favoriten.

Vier drahtlose Gaming-Headsets im Test Video aufrufen
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Lift Aircraft: Mit Hexa können auch Fluglaien abheben
    Lift Aircraft
    Mit Hexa können auch Fluglaien abheben

    Hexa ist ein Fluggerät, das ähnlich wie der Volocopter, von 18 Rotoren angetrieben wird. Gesteuert wird das Fluggerät per Joystick - von einem Piloten, der dafür keine Ausbildung oder Lizenz benötigt.

    1. Plimp Egan Airships verleiht dem Luftschiff Flügel
    2. Luftfahrt Irische Luftaufsicht untersucht Ufo-Sichtung
    3. Hoher Schaden Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

    Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
    Yuneec H520
    3D-Modell aus der Drohne

    Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
    Von Dirk Koller


        •  /